03.01.12 20:07 Uhr
 89
 

Hückeswagen: Wohnhausbrand mit einem Todesopfer

Am heutigen Dienstagmorgen brannte ein Wohnhaus in Hückeswagen. Der Zeitungsbote rief die Rettungskräfte.

Bei dem Brand kam eine 75-jährige Frau durch eine Rauchgasvergiftung ums Leben. Wahrscheinlich hatte die ältere Dame selbst den Brand ausgelöst.

Der 73-jährigen Schwager erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Insgesamt entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 30.000 Euro.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Brand, Todesopfer, Hückeswagen
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2012 02:59 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dame hat schlicht weg falsch gehandelt. die ollte wahrscheinlich den brand selbst löschen und hat nicht bemerkt dass das giftige gas immer höher steigt.

ich habe mal so einen aufklärungsfilm über eine entstehung eines brandes und der schnellen entwicklung angesehen und habe vollen respekt und weiß um die gefährlichkeit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?