03.01.12 19:43 Uhr
 291
 

Günzburg: Neujahrsbaby Noah Gabriel kam Dank einer Samenspende auf die Welt

Das Neujahrsbaby von Günzburg heißt Noah Gabriel und verdankt sein Leben einer Samenspende. Die glücklichen Eltern des Kindes sind nämlich zwei junge Frauen.

Für Jasmin Beer und Nancy Hildebrand ist Noah Gabriel "ein absolutes Wunschkind." Der Kleine ist 3620 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß.

Die Hebamme Stefanie Mayr-Siemes und Dr. Ralph Gallinat halfen bei der Geburt am Neujahrstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geburt, Homosexualität, Neujahr, Samenspende
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 19:46 Uhr von Saftkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
eine Samenspende
Kommentar ansehen
03.01.2012 20:02 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@eternal-waltz: Wieviel Versuche hat man denn ??
Kommentar ansehen
03.01.2012 20:08 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@eternal Baby ich trau mich nicht
Kommentar ansehen
03.01.2012 20:09 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann doch nicht so schwer sein