03.01.12 17:55 Uhr
 908
 

Köln: Müssen 600 Kölsch-Kneipen geschlossen werden?

Bei den Kneipenbesitzern in Köln geht die Existenzangst um. Sie befürchten das ihre Kölsch-Kneipen wegen des drohenden Rauchverbotes geschlossen werden müssen.

Das Gesetz zum Rauchverbot könnte schon Mitte dieses Jahres in Kraft treten.

"In Köln gibt es etwa 800 dieser Lokale, und ich gehe davon aus, dass rund 600 kaputt gehen werden, wenn das Gesetz kommt. Das wäre der Super-GAU für die Gastronomie", sagte Sprecher Mathias Johnen vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Rauchverbot, Bar, Kölsch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 18:05 Uhr von artefaktum
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
600 Kneipen? Klappern gehört zum Handwerk. Auch in der Gastronomie.
Kommentar ansehen
03.01.2012 18:09 Uhr von weg_isser
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2012 20:13 Uhr von S8472
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
so ist das: Wäre ich gezwungen Kölsch zu trinken, würde ich auch versuchen schneller zu sterben.
Kommentar ansehen
03.01.2012 22:51 Uhr von kingoftf
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: was habt ihr in Deutschland nur für Probleme, hier bei uns in Spanien, dem Land der Dauerqualmer, gilt seit x Jahren eine solche Regelung und es ist immer noch voll in den Kneipen, auch ohne Gequalme
Kommentar ansehen
03.01.2012 22:59 Uhr von RainerKoeln
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
also: rauchen nervt einfach!
bier abschaffen? wenn ich mein bier in einer kneipe trinke, nerve ich damit keinen anderen. wenn neben mir eine raucht, nervt der mich aber.

find ich absolut richtig. ich gehe gerne in kneipen, wo nicht geraucht wird.
wenn ich aus einer raucherkneipe rausgehe merke ich erst, wie schlecht die luft da drinnen gewesen ist und dass ich schlecht luft bekomme.

rauchen sollte man komplett verbieten oder auf zuhause beschränken!
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:44 Uhr von Migg
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Umsatzeinbrüche? Ich kann ja verstehen, dass Leute ihr Bier MIT Kippe zusammen wollen, aber wer soll denn glauben, dass auch nur eine einzige Kneipe wegen des Rauchverbots dicht machen muss?

Selbst wenn 5% der Leute bei Rauchverbot ganz zuhause bleiben, werden sich andere 5% freuen ohne Räucherdunst ausgehen zu können.
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte, die Umgehung des Rauchverbotes sei ganz einfach, indem man einfach ein Schild mit "Raucherlokal, zutritt erst ab 18." ins Fenster hängt...

Wird hier oben in HH/ Schleswig-Holstein nämlich leider so gemacht.
Kommentar ansehen
04.01.2012 13:43 Uhr von Psydelis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also, ich merke hier in Bayern nichts davon, dass Lokale schließen müssen.

Allerdings bin ich vielleicht auch etwas voreingenommen, denn ich habe es durch rauchfreie Lokale (und Arbeitsplätze) geschafft aufzuhören und gehe seitdem gerne wieder weg.

Vor allem beim Essen war es schon immer lästig - auch als ich noch geraucht habe - wenn am Nachbartisch oder sogar am selben Tisch jemand eine Kippe ansteckte, während andere noch am Essen waren.

[ nachträglich editiert von Psydelis ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?