03.01.12 16:55 Uhr
 7.236
 

Weltweit erstmals Hybrid-Haie vor australischer Küste entdeckt

Vor der Küste Australiens haben Forscher die ersten hybriden Haie auf der Welt entdeckt. Somit wäre ein Beweis erbracht worden das Haie fähig sind sich auf den Klimawandel einzustellen.

Die Paarung, der vor Australien vorkommenden Schwarzspitzenhaie mit Schwarzspitzenhaien aus anderen Erdbereichen, sei von enormer Auswirkung auf Haie weltweit.

"Das ist Evolution in Aktion", sagte Jess Morgan von der Universität Queensland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klimawandel, Hybrid, Küste, Hai, Evolution, Anpassung
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 17:11 Uhr von alphanova
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
find ich auch, korrekte Zeichensetzung und Interpunktion wird völlig überbewertet. Germanistik studiert jedenfalls kein einziger SN-Checker.. Sport vielleicht, aber nichts, wo man ordentliches Deutsch können muss..
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:29 Uhr von Nothung
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
alpha: die Checker müssen noch einige Jahre zur Schule gehen, dann folgt mit viel Glück ein Sozialpädagogikstudium.
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:32 Uhr von mAdmin
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
wurde auch zeit das haie auf elektro setzen! und vw verschläft den trend!
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:38 Uhr von Akaste
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht erklärste mal noch was ein Hybrid Hai ist, denn anhand der Newsmedlung könnte man von ausgehen, dass die aufgrund der Klimaveränderung jetzt auf Halbbatteriebetrieb laufen.
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:45 Uhr von kingoftf
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@Akaste: Normale Haie ernähren sich von Fisch und anderem Zeug.

Hybridhaie ernähren sich von Fisch, Menschen, Schiffen, Flugzeugen, Alien-Raumschiffen

Oder so ähnlich

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 18:03 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Akaste: Bei Fischen kommt es schon mal vor das verschiedene Arten
beim Ableichen artfremde Eier befruchten. Der Nachwuchs
iat dann eine sog."Hybridform" die ist unfruchtbar und schadet
der Arterhaltung daher nicht . Wie das aber bei Haien ist
weis ich aber auch nicht .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 21:38 Uhr von wussie
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel zeigt nur eines: Nämlich für wie dumm Menschen Tiere halten bzw wie überheblich diese sind.
Und natürlich wird wieder der Klimawandel erwähnt, sonst bekommt man ja nicht so viel Geld...
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:17 Uhr von dogdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm ich konnte der News nicht erkennen ob der Hai
- mit LPG oder Akku angetrieben wird
- wie lange er von 0 auf 100 km/h benötigt
- und wie weit er mit einer vollgetankt kommt (in km)

Was soll so schlimm sein, das sich eine Art einer Rasse sich untereinander paart. Mit Hybrid bin ich z.B. vom Weissen Hai mit Hammerhai ausgegeangen...
Kommentar ansehen
04.01.2012 14:15 Uhr von irykinguri
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lustig: und noch ein dummer hybrid-autowitz... hahaha wie lustig aber echt....

@dogdog ja ist nicht schlimm, sogar das gegenteil... aber ein hammerhai mit ´nem weissen? genauso könnte sich n orang utan mit nem menschen paaren lassen. (und jaja ich weiss hier auf ns-news gibt es einige exemplare dieser besagten gattung, bevor jemand wieder auf die idee kommt besonders originell zu sein)
Kommentar ansehen
04.01.2012 15:50 Uhr von spencinator78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte ich nen anderen Artikel darüber net gelesen, würde ich jetzt nur blabla verstehen. Egal, trotzdem interessantes Thema :-)
Kommentar ansehen
04.01.2012 21:42 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hybrid = 2 Haiarten: In diesem Fall eine Kreuzungen aus dem australischen Schwarzspitzenhai und dem gewöhnlichen Schwarzspitzenhai.

Der australische Schwarzspitzenhai ist kleiner als sein auch in anderen Weltgegenden vorkommender gleichnamiger Verwandter und nur in tropischen Gewässern überlebensfähig. Seine hybriden Nachkommen wurden dagegen 2000 Kilometer weiter südlich in wesentlich kälteren Gewässern angetroffen. So ist die Kreuzung offenbar eine Methode, den natürlichen Lebensraum auszuweiten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?