03.01.12 15:22 Uhr
 200
 

Mit "BackupGoo" lassen sich persönliche Daten eines Google-Accounts sichern

Wer einen Google-Account (Google-Docs, GMail, Kalender etc.) nutzt, hat alle seine persönlichen Daten in der Cloud abgelegt. Für diese Daten gibt es nun mit "BackupGoo" einen Backup-Service.

Denn es kann vorkommen, dass man keine Internet-Verbindung hat, aber auf seine Daten zugreifen möchte. Oder dass die Daten gehackt und verändert wurden. Backupgoo legt die korrekten Backup-Daten deshalb auf dem PC in einem vorgegebenen Zielordner ab.

15 Tage lang kann der Backup-Service kostenlos getestet werden. Ist man zufrieden, kostet es danach einmalig 19 Euro. Derzeit gibt es die Lösung für Windows, Apple Mac OS X und Linux.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Google, Daten, Google+, Cloud, Backup
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 15:22 Uhr von Justus5
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Für Gelegenheitsnutzer dürfte der Online-Service kaum nennenswerte Vorteile bringen. Wer aber GMail, Google-Docs und Kalender-Funktionen intensiv nutzt, und auf ständige Zugriffsmöglichkeit angewiesen ist, für den könnte es eine interessante Alternative zu sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?