03.01.12 11:56 Uhr
 230
 

Deutsche Krebshilfe: Neue Regelungen für Solarien in Kraft getreten

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe sind neue Regelungen für Solarien in Kraft getreten, die die Nutzer solcher Dienstleistungen besser vor den UV-Strahlen schützen sollen.

Laut dieser neuen UV-Schutz-Verordnung darf die Haut nur noch mit 0,3 Watt pro Quadratmeter bestrahlt werden.

Die Solarium-Betreiber müssen bis zum August dieses Jahres die Geräte austauschen, die dieser EU-Norm nicht entsprechen. Zudem müssen die neuen Geräte sich bei einem Notfall oder bei einer Überschreitung der Strahlendosis automatisch abschalten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nutzer, Regelung, Solarium, UV-Strahlung, Krebshilfe
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 12:22 Uhr von Freggle82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin schon mal gespannt: wieviele Sonnenstudios zusperren, weil sie sich den Austausch der Geräte nicht leisten können.

Wobei es mir eigentlich vollkommen egal ist, da ich solche Etablissements ohnehin nicht aufsuche.

Es ist mir unverständlich, wie jemandem die seltsam gelb, braune Hautfarbe aus dem Prolotoaster gefallen kann.
Kommentar ansehen
03.01.2012 14:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schaede um die Studios, die dann Dicht machen müssen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?