03.01.12 09:36 Uhr
 369
 

"Weegee: Murder Is My Business" - Ausstellung öffnet in New York

Arthur Felig, besser bekannt als Weegee, gehörte zweifellos zu den bekanntesten Fotojournalisten seiner Zeit.

In den 30er und 40er Jahren hatte er sich als freischaffender Pressefotograf einen Namen gemacht. Weegee spezialisierte sich auf Mörder. "Der einfachste Job der Welt is über den Mord zu berichten", sagte er. "Die Leiche liegt auf dem Boden. Sie geht nirgendwo hin und ist auch nicht launisch".

Eine große Ausstellung mit dem Titel "Weegee: Murder Is My Business" öffnet am 20. Januar in International Center for Photography in New York.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, New York, Business, Fotografie
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 13:05 Uhr von shainibraini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super! ein + für das große foto!
so muss das sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?