03.01.12 09:36 Uhr
 369
 

"Weegee: Murder Is My Business" - Ausstellung öffnet in New York

Arthur Felig, besser bekannt als Weegee, gehörte zweifellos zu den bekanntesten Fotojournalisten seiner Zeit.

In den 30er und 40er Jahren hatte er sich als freischaffender Pressefotograf einen Namen gemacht. Weegee spezialisierte sich auf Mörder. "Der einfachste Job der Welt is über den Mord zu berichten", sagte er. "Die Leiche liegt auf dem Boden. Sie geht nirgendwo hin und ist auch nicht launisch".

Eine große Ausstellung mit dem Titel "Weegee: Murder Is My Business" öffnet am 20. Januar in International Center for Photography in New York.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, New York, Business, Fotografie
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig