03.01.12 08:57 Uhr
 1.376
 

Wissenschaftlicher Versuch: Stradivaris klingen nicht besser als moderne Geigen

Mit dem Namen Stradivari werden die weltbesten jemals gebauten Violinen verbunden. Neben dem historischen Wert sei es vor allem der einzigartige Klang, den diese Instrumente ausmachen. Doch Wissenschaftler ermittelten in einem Experiment, dass Stradivaris nicht besser klingen als moderne Violinen.

Immer wieder versuchten Musikkenner zu ergründen, was Stradivaris so klanglich hervorragend macht. Forscher aus Frankreich und den USA baten Musikexperten zu einem Test. Die Probanden bekamen dunkle Brillen auf und vom Holzgeruch wurde mit Parfüm abgelenkt, damit die Konzentration auf dem Klang lag.

Violinvirtuosen mit oft jahrzehntelanger Geigenerfahrung spielten dann auf den Instrumenten. Von den sechs Testinstrumenten waren drei von Stradivari und Guarneri und drei Modelle ganz aktuell. Die Probanden konnten nur raten und gaben teilweise dem neueren Instrument klar den Vorzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Versuch, Instrument, Geige, Stradivari
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 08:57 Uhr von no_trespassing
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich konnte wirklich nicht alles im Detail mit reinpacken. Es ist wohl der Mythos Stradivari, der zum Klangerlebnis beiträgt.

Bei Klavieren aus dem Westen und aus dem Osten lässt sich für mich jedoch klar eine Tendenz erkennen.

Ein Steinway oder Schimmel lässt sich von jedem Musiker mit besserem Gehör von einem Yamaha oder Kawai unterscheiden.

Ein altes Klavier aus dem Westen dagegen klingt teilweise arg blechern, da favorisiere ich ebenfalls jedes neuere Instrument.
Kommentar ansehen
03.01.2012 09:39 Uhr von marcofan
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Warum kein Vergleich mit Meßtechnik: Interessanter wäre in dem Zusammenhang ein meßtechnischer Vergleich. Man nehme die FFT (Fast Fourier Transformation) - Spektren der Instrumente sich mal vor und vergleiche diese.
Diese Methode ist genauer und unterliegt nicht dem Verdeckungseffekt des Gehörs.
Kommentar ansehen
03.01.2012 11:23 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei stradivaris ging es noch nie um den klang. diese behauptung ist unsinn.
die geigen sind einfach spekulationsobjekt.
Kommentar ansehen
03.01.2012 11:38 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marcofan: es geht ja nicht darum was den Meßinstrumenten am besten gefällt, sondern dem menschlichen Gehör.
Kommentar ansehen
03.01.2012 12:41 Uhr von Grool
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
so ungern ich *S*-bastb recht gebe aber....ja das triffts schon ganz gut

und um es so zu formulieren das es jeder hier versteht

MENSCH-stradivari geige(worth of millions)-(ich habs echt langsam drauf xD leuten komplexe zusammenhänge so zu erklären dass sie sie verstehen)-SELBSTBEWUSSTSEIN-well done u rly improved ur play-even more of it=improved skillz

sooo nun ne frage an alle "(anerkanntes)-wissen"-schaftler von euch

wenn adrenalin über"normale" fähigkeiten im menschlichen organismus ermöglicht

was bewirkt dann serotonin in bezug auf die menschliche psyche????
solltet ihr euch mal fragen denn dann bleiben weniger fragen unbeantwortet und...

THATS THE SPIRIT OF SCIENCE ....or was it philosophy
kann das grad nicht UNTERSCHEIDEN!


*edit* S bei bastb
HAHAHHAHAHA

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 13:21 Uhr von flushbox
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Unsinn: Der gute Herr Stradivari baute im 17. Jahrhundert Geigen, die sich heute noch mit den Top-Modellen messen können. DAS sollte man sich mal überlegen.

Herr Stradivari hatte keine Lasermessinstrumente, keine Präzissionsfräsen, nichts ... Nur einfaches Werkzeug und ein unglaubliches Gehör.

Ob sie nun besser klingen, tut hier überhaupt nichts zur Sache. Bis heute versuchen Geigenbauer dem großen Stradivari nachzueifern.

Stradivari war ein Genie, zumindest daran besteht für mich absolut kein Zweifel.

Vor allem haben die Geigen inzwischen über 300 Jahre auf dem Buckel (inkl. Restaurierungsarbeiten durch irgendwelche "Möchtegerns"). Würde mich interessieren, wie der Klang war, als die Geigen frisch aus Stradivaris Werkstatt kamen.

[ nachträglich editiert von flushbox ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 13:42 Uhr von tuerkentuerke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@flushbox: stradivari mag gute geigen gebaut haben, aber seitdem hat sich die welt auch weiter gedreht... glaub mir, es gibt heute technische hilfsmittel, die 1000 mal besser klingen als jede stradivari.
Kommentar ansehen
03.01.2012 13:52 Uhr von Grool
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@flushbox: spast

stell dir vor fibonacci hat im 12 jahrhundert bereits die natur der NATUR auf den punkt gebracht (rein mathematisch)

und selbst heute verstehen maximal 1,8 % aller menschen ... was er damit ausdrücken wollte

aja... er war übrigens ein genie! wie diverse andere menschen innherhalb seiner zeitepoche nur kommen solche aussergewöhnliche menschen heute viel häufiger vor sei es durch interkommunikale prozesse entstanden (subjektives empfinden) oder durch genetische vielfältigkeit (biologischer fakt)

ogott bin langsam mal wieder viel zu besoffen um euch (minderwertigen???) individuen komplexe zusammenhänge zu erklären aber passt schon jeder macht das wozu er existentenziell-biologisch !!!zufällig!!! im stande ist

die frage ist nicht ob jemand etwas verstehen kann
sonder WIEVIELE menschen diesen zusammenhang verstehen können
thats evolution fuck off! ... undso oO

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 14:15 Uhr von Grool
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das einzige gute an shortnews ist das jemehr -bewertungen ich kriege

das umsomehr meine meinung bestätigt wird da die meinung von jemandem der die 1,8% spitze der menschlichen evolution darstellt logischerweise zu 98,8% wiederlegt werden MUSS
ich liebe euch alle :D euer 167iq troll ...


*edit* und alpha news natürlich :O

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 14:30 Uhr von flushbox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Grool: Minderwertige Individuen? Davon gibt es heute viel zu viele ...

Ich lasse mich nur ungern von Leuten belehren, die auf sprachlicher Ebene erhebliche Defizite aufweisen; gepaart mit pseudo-philosophischem Geschwafel auf Hilfsschulniveau.

"Interkommunikale Prozesse" - meinst du vielleicht interkommunikative Prozesse?

Wozu du existenziell-biologisch und rein zufällig im Stande bist, hast du ausführlich bewiesen. Gratulation!

Edit:

"das umsomehr meine meinung bestätigt wird da die meinung von jemandem der die 1,8% spitze der menschlichen evolution darstellt logischerweise zu 98,8% wiederlegt werden MUSS
ich liebe euch alle :D euer 167iq troll ..."

Zu den 1,8%, zu denen du dich zählst, möchte ich gar nicht gehören. Der Rest sind übrigens 98,2% und ganz einfach auszurechnen. Und bei deinem IQ hast du irgendwo einen Punk vergessen. Nur als kurzer Hinweis.

[ nachträglich editiert von flushbox ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 15:18 Uhr von KingdaGaertner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flushbox: Schön zusammengefasst. Aber naja, ich denke mal er wird schon intelligent sein, allerdings ist er wohl wirklich besoffen, wer kann es ihm zu dieser Jahreszeit schon verübeln.
Kommentar ansehen
03.01.2012 15:20 Uhr von Grool
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@flushbox: jupp hast du perfekt alles verbessert (mit diversen aufwertenden anschuldigungen [was das ganze gewiss etwas einfacher macht] nichtwahr )
bin stolz auf dich und jetz das ganze nochmal mit ner dreiviertel flasche fläminger intus

bin jetzt schon mehr als stolz auf dich mach nach


du spast :O


*edit* aja du hast ja garnichts verbessert das waren nur wilde unbeweisbare anschuldigungen was natürlich wesentlich einfacher ist ...
aber ich laber scheise mach dir mal gedanken darüber was du so den ganzen tag von dir lässt.... spast
mich selber ab und zu inbegriffen (wenn ich vollkommen zu bin sowie jetzt oO)



moment mal... oO
ich geh jetz in puff leck mich du möchtegern nietsche

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:06 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:D ... das erinnert mich gerade an was :D: Ich hatte so eine Diskussion gerade vor Weihnachten mit einem Freund der E-Guitare spielt, und weil ich sagte das man E-Guitare auch prima mit dem PC simulieren könnte.....

Schwupp :D hatten wir ein Streitgespräche ...... in dem er "felsenfest" behauptete, das er eine echte E-guitare sofort von einem Sample oder einer Software-modulierten unterscheiden könnte .........

nungut - Ich hab Ihm also versprochen in zu testen und Ihm 3 Samples vorgespielt und war doch sehr beeindruckt, dass er wirklich einen Unterschied heraushörte und mir sofort sagte wo die "echte E-Guitare" war .........

war wirklich sehr überrascht - dass er da was heraushörte ..... besonders weil ich Ihm 3x aufnahmen von "unechten Guitaren" vorgespielt hatte :D :D :D

Ja ja ....... wenn man etwas unbedingt hören will .... dann hört man sogar die "Flöhe husten" :D

*****
Man sollte einfach mal lernen wie unser "Gehör" wirklich funktioniert und was unserer Gehirn dann daraus macht ....... dann muss man sich auch nicht mehr blamieren :)

Gehör ist Objektiv ..... genauso wie das Sehen und Fühlen !
Und das Gehirn vergleicht immer mit "gelernter Erfahrung" und wenn man diese Erfahrung nie gemacht hat - wird es automatisch auf dem "Gespeicherten" zurückgreifen !

genauso ist das mit "sündhaft-teuren Geigen" ....... was bringt ein "perfekter Klang" wenn man diesen vorher noch nie bewusst gehört hat ;)

PS: Wer mal reinschaun will - wie weit man mit "virtuellen Guitaren ist" ....... --->

http://www.sugar-bytes.com/...
http://www.image-line.com/...

http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:25 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist auch noch ein sehr eindrucksvolles Demo . was heute schon alles "digital möglich" ist

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?