03.01.12 07:59 Uhr
 159
 

Angela Gossow von "Arch Enemy" gönnt sich mindestens ein Jahr Pause

Die Sängerin und Managerin der deutschen Band "Arch Enemy", Angela Gossow, will sich nach der aktuellen Tour eine Pause gönnen.

Gossow äußerte, dass sie sich "ein Jahr oder länger frei nehmen" werde. Die Batterien seien leer und müssten aufgeladen werden.

Auch ihre Band "Arch Enemy" werde somit eine Pause einlegen. Gossow sagte weiter, dass sie bereits 2010 kurz vor einem Burnout stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Pause, Arch Enemy, Angela Gossow
Quelle: powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Arch Enemy": Demnächst wohl auch klarer Gesang von Alissa White-Gluz zu hören
"Black Earth": Original-Lineup von "Arch Enemy" live zu sehen
"Arch Enemy": Neues Video zu "Stolen Life" veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 07:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht. Schade zwar, aber bevor gar nichts mehr geht schön die Bremse drücken. Burnout ist wirklich zurzeit extrem weit verbreitet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Arch Enemy": Demnächst wohl auch klarer Gesang von Alissa White-Gluz zu hören
"Black Earth": Original-Lineup von "Arch Enemy" live zu sehen
"Arch Enemy": Neues Video zu "Stolen Life" veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?