03.01.12 07:45 Uhr
 287
 

Zwei Jahre nach der Katastrophe: BP verklagt Halliburton-Konzern

20 Milliarden Dollar Schadensersatz fordert BP von seinem damaligen Partner, dem US-Konzern Halliburton. Diese Forderung resultiert aus der Öl-Katastrophe, die sich vor zwei Jahren um die Explosion der Ölbohrinsel "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko zutrug.

BP fordert Entschädigungen für die Beseitungsangelegenheiten der Ölschäden, für Gewinne, die nicht erzielt werden konnten und für weitere Kosten bezüglich des Unglücks. Angeblich habe Halliburton minderwertigen Zement zur Abdichtung des Bohrlochs verwendet.

Ebenso soll das Loch unsachgemäß abgeschlossen worden sein. Bereits im Vorjahr wurde Halliburton und die Betreiberfirma der Ölförderplattform, Transocean, von BP verklagt.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Katastrophe, Konzern, BP, Halliburton
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 09:19 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*Ebenso soll das Loch unsachgemäß abgeschlossen worden sein.*

Wohl nur einmal abgeschlossen anstatt zweimal, oder die Tür offen gelassen und abgeschlossen.
Kommentar ansehen
03.01.2012 09:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin nicht so hundertprozentig informiert aber das klingt so, als verklage BP nun eine Firma, die damit beauftragt wurde, den Mist, den BP verzapft hat, zu entsorgen...was ja nun eigentlich wieder ein Problem von BP ist, die habens verursacht und waren dann nicht in der Lage, das Problem sachgemaess aus der Welt zu schaffen (zu lassen)...
Kommentar ansehen
03.01.2012 13:22 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: nein bp verklagt die firma die diese ölplattform gebaut hat und dabei wohl minderwertige arbeit verrichtet hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?