03.01.12 06:56 Uhr
 6.254
 

USA: Pornos auf dem Laptop sorgen für Schlägerei bei Starbucks

In der Grafschaft Napa im Us-Bundesstaat Kalifornien kam es nun zu einem Polizeieinsatz, weil sich ein Gast von Starbucks öffentlich pornografische Inhalte auf seinem Laptop ansah.

Laut des Polizei-Einsatzberichtes fühlten sich mehrere Gäste davon belästigt, da die Inhalte offen sichtbar waren. Mit einem Gast geriet der Inhaber des Laptops schließlich aneinander.

Der Verursacher des Aufruhrs wurde nun von der Polizei in Gewahrsam genommen und muss sich wegen verschiedener Vergehen, etwa ungebührlichen Verhaltens, verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Porno, Schlägerei, Laptop, Starbucks
Quelle: napa.patch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 09:38 Uhr von psycoman
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Grafschaft? Also wenn in den USA nicht plötzlich der Adel eingeführt wurde, halte ich das eher für eine unpassende Übersetzung, auch wenn County wohl Grafschaft heißt. Wie wäre es mit Stadt, es ist schließlich in NApa passiert oder meinetwegen Bezirk?

@News:
Der Mann muss es ja nötig gehabt haben, sich in einem Caffé Pornos anzusehen. Dumm, wenn man das dann so macht, dass es jeder sehen kann.
Kommentar ansehen
03.01.2012 10:32 Uhr von Phillsen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Scheint ja n ganz schlauer gewesen zu sein. In Emerica in der Öffentlichkeit Pornos zu glotzen kann ja fast nur schiefgehen.
Kommentar ansehen
03.01.2012 10:56 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
hinterwäldlerpack! ist doch seine sache, was er sich da ansieht.

diese dumpfbacken haben gar nichts auf fremde laptops zu glotzen - sowas ist genauso eklig wie leute, die bei anderen die zeitung mitlesen.
Kommentar ansehen
03.01.2012 10:59 Uhr von Jorka
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
OMG PD? Oh my god, Police Department oder was? xD
Kommentar ansehen
03.01.2012 11:13 Uhr von amrandebemerkt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe die Lösung: für dieses Problem :-)

http://www.hasen-farm.de/...

;-)
Kommentar ansehen
03.01.2012 11:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
in der grafschaft GRAFSCHAFT? IN DEN USA?
Kommentar ansehen
03.01.2012 12:54 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
fehler in der news. in den USA gibt es keinen grafschaften. das einzige was dort an jeder ecke vertreten ist, sind prüde spießbürgerliche gutmenschen.
Kommentar ansehen
03.01.2012 14:13 Uhr von keakzzz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja: als ob das in Deutschland nicht ebenfalls zu Streß führen könnte.
Kommentar ansehen
03.01.2012 17:58 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
JA GRAFSCHAFT: Ja, Grafschaft.

JA, Grafschaft.

Ja GRAFSCHAFT.

Noch jemand?

Übrigens: GRAFSCHAFT!


Manches ist mir hier echt ein absolutes Rätsel.
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:35 Uhr von RegenCoE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@FrankaFra: Auch wenn dus noch so oft bestätigst wirds deswegen nicht richtig :) Da es keinen Adel in den USA gibt und auch nie gab (man bedenke die Geschichte der USA die ja immerhin durch einen Bruch mit dem Adel überhaupt erst entstanden sind) gab es auch nie und wird es nie Grafschaften geben.

Ein County ist ein Bezirk / Landkreis / Verwaltungsbezirk - das Wort mag zwar auch als Grafschaft übersetzt werden können, ist hier aber vollkommen falsch.

Auch wenn du jetzt nochmal GRAFSCHAFT schreibst ;)
Kommentar ansehen
04.01.2012 10:21 Uhr von Ghostdivision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Öffentlichkeit: In öffentlichen Plätzen ist es nicht jedermanns Sache, was man tut. Freiheit heißt nicht "von" sondern "für". Eure perversen Ansichten solltet ihr auch für euch behalten.
Ihr könnt euch super mit dem Zuckerberg zusammen tun. "Privatsphäre ist nur ein Mangel an Integrität"... Idioten.
Kommentar ansehen
04.01.2012 21:33 Uhr von erdengott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In D ebenfalls verboten: Pornos öffentlich in normalen Cafes anzuschauen ist hierzulande ebenso strafbar und kann folglich auch zu Polizeieinsätzen führen.
Kommentar ansehen
12.01.2012 20:37 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Graf: schaft.

GRAFSCHAFT

GRAF



wait for it





SCHAFT.

=)
Kommentar ansehen
12.01.2012 22:36 Uhr von Uhrensohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Solchen Dreckschweinen gehört eh mal ordentlich aufs Maul gehaut!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?