03.01.12 06:44 Uhr
 69
 

Montreal: Seehundbaby beging das Neujahrsfest weit weg von Zuhause

Nahe der Küste von Montreal "feierte" ein kleines Seehundbaby das Neujahrsfest auf einer Eisscholle. Der eigentliche Lebensraum befindet sich hunderte Kilometer von diesem Ort entfernt.

Anwohner waren verwundert, als sie das Jungtier bemerkten, welches es sich westlich der Stadt Lac-St-Louis gemütlich gemacht hatte.

Doch das Wasser könnte für das Tier zur Gefahr werden: Da der Lebensraum für diese Seehunde generell salziges Wasser ist, könnten Komplikationen auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zuhause, Seehund, Montreal, Lebensraum
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 08:43 Uhr von kostenix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
armes: tuff tuff... hoffentlich wirds irgendwie wieder in seine natürliche gegend verfrachtet ohne dabei einen bösen schrecken zu kriegen/behalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?