03.01.12 06:39 Uhr
 399
 

Nach 25 Jahren Haft - Elffacher Vergewaltiger soll auf freien Fuß gesetzt werden

Seit über 25 Jahren sitzt Jens B. in der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel, weil er elf Frauen vergewaltigt hat bzw. den Versuch einer Vergewaltigung unternommen hat. Die Sicherungsverwahrung wurde durch die zuständige Strafvollstreckungskammer des Landgerichts Hamburg nun als abgeschlossen erklärt.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen legte nun Einspruch ein, so dass Jens B. noch nicht auf freien Fuß gesetzt werden kann.

Im Juli 1986 wurde B. wegen Vergewaltigung und versuchten Mordes zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Aufgrund seiner Gefährlichkeit wurde Sicherheitsverwahrung angeordnet.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haft, Entlassung, Vergewaltiger
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2012 13:52 Uhr von ~frost~
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist: Dexter wenn man ihn braucht? ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?