03.01.12 06:39 Uhr
 398
 

Nach 25 Jahren Haft - Elffacher Vergewaltiger soll auf freien Fuß gesetzt werden

Seit über 25 Jahren sitzt Jens B. in der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel, weil er elf Frauen vergewaltigt hat bzw. den Versuch einer Vergewaltigung unternommen hat. Die Sicherungsverwahrung wurde durch die zuständige Strafvollstreckungskammer des Landgerichts Hamburg nun als abgeschlossen erklärt.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen legte nun Einspruch ein, so dass Jens B. noch nicht auf freien Fuß gesetzt werden kann.

Im Juli 1986 wurde B. wegen Vergewaltigung und versuchten Mordes zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Aufgrund seiner Gefährlichkeit wurde Sicherheitsverwahrung angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haft, Entlassung, Vergewaltiger
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Vater gesteht mehrfache Vergewaltigung von zweijähriger Tochter
Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Hessen: Seit Jahren werden von Unbekannten Bäume vergiftet