02.01.12 22:20 Uhr
 2.936
 

Umfrage: Zwei Drittel der Frauen wollen 2012 fremd gehen

Das Onlineportal "AshleyMadison.com" hat eine Umfrage durchgeführt, bei der zwei Drittel der Frauen antworteten, dass sie ihrer Beziehung frischen neuen Wind verleihen wollen, indem sie im Jahr 2012 fremd gehen.

Christoph Krämer, Europachef von "AshleyMadison.com", erklärte, dass die Frauen im Bett immer mehr "den Ton angeben" wollen.

Während der Umfragen gab jede zehnte Frau an, ihre Intimfrisur ändern zu wollen. 13 Prozent wollen sich ein Intimpiercing stechen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Umfrage, Drittel, Seitensprung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 22:21 Uhr von Saftkopp
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
und ich weiss auch schon mit wem.......
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:33 Uhr von Aweed
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
dann können sich: aber zwei drittel der frauen warm anziehen :D
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:37 Uhr von artefaktum
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Kontaktbörse für Seitensprünge kommt zu dem Ergebnis, dass zwei Drittel aller Frauen fremd gehen wollen. Das überrascht jetzt nicht wirklich. Wahrscheinlich wurde die "Umfrage" bei den weiblichen Mitgliedern dieser Seitensprungbörse vorgenommen.
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:49 Uhr von gmaster
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
2/3 aller Frauen der Gesellschaft sind Schlampen...
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:00 Uhr von Lichqueen
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
...toller guter vorsatz fürs neue jahr -.-
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:23 Uhr von damagic
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@artefaktum: treffender kann mans nicht erklären ich frag mich allerdings, was das restliche drittel der damen da will, wenn sie es doch garnicht vorhaben?!

ich persönlich sehe diese "seitensprung-portale" im übrigen als mitinitiator des sittlichen verfalls, denn wenn man jemanden betrügt zeigt man keinen respekt für den/die aktuelle(n) partner/in, das ist schon traurig genug. aber viel schlimmer finde ich noch, dass diese portale durch teils aggressives marketing die hemmschwelle der menschen herunterschraubt und den stattfindenden vertrauensbruch ggü. dem partner als "kleines abenteuer" relativiert, so dass auch der letzte funken reue mit dem steigenden egoismus dieser menschen einfach schöngeredet wird... ich wünsche jedem untreuen menschen, dass er/sie diese erfahrung auch mal anders herum kennenlernt...
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:28 Uhr von Prachtmops
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@ gmaster: du siehst das falsch!

ne frau die fremdgeht hat doch nicht schuld... noch nicht aufgefallen?

geht der mann fremd, ist er nen arschloch.
geht die frau fremd, ist der mann nen arschloch,
denn er hat sie ja so sehr vernachlässigt...

noch nie gehört wie sich ne frau mit sowas verteidigt?
wir kerle kommen nicht zu wort, während frau alles auf den kerl abwälzt.


typisch weiber... alles oberflächliche fremdgeher die den kerlen die schuld zuschieben.
Kommentar ansehen
03.01.2012 00:28 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
alles FAKE: http://www.singleboersevergleich.com/...

zitat1:
Ashley Madison ist Internet-Abzocke der übelsten Art und stellt meines Erachtens auch das Bezahlsystem Paypal in Frage. Nachdem ich zunächst eine Paypal-Zahlung auf dem üblichen Weg durch Eingabe der E-Mail und PIN autorisiert hatte, wurden automatisch bei zwei weiteren Vorgängen Zahlungen durch Ashley Madison über mein Paypal-Konto ausgelöst. Dabei war überhaupt nicht ersichtlich, dass es sich überhaupt um eine Zahlung handelt.

zitat2:
Ich habe glücklicherweise kein bei Ashley Madison Geld bezahlt, von den Damen die ich angeschrieben habe hat keine geantwortet, dafür bekam ich aber regelmäßig Nachrichten (die ich zahlen sollte) von Damen, deren angeblicher Wohnort nicht einmal in meiner Nähe liegt, vorzugsweise zu Zeiten, zu denen höchstens Menschen in den USA wach sind

Warum sollen frauen auch für umme fremdgehn wenn sie stattdessen daran verdienen könnten: http://www.gesext.de/
Kommentar ansehen
03.01.2012 00:41 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und am Ende demonstrieren die, auf AshleyMadison.com nicht registrierten, "Feministinnen" mit derartigen Plakaten:

http://s3.imgimg.de/...

Ach.. Weiber! :D
Kommentar ansehen
03.01.2012 01:37 Uhr von DerMaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man eine Umfrage im Puff durchführt kommt man zu dem Ergebnis, das über 90% aller Frauen Prostituierte sind.

Mal ernsthaft, wen wundern diese Statistikergebnisse wenn sie von einem "Fremdgehportal" kommen...
Kommentar ansehen
03.01.2012 01:45 Uhr von Phillsen
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Wasn problematisch an "Fremdgehen"? Ich seh das nicht so Eng. Wenn meine Frau mal Abwechslung braucht soll sie das machen. solange sie es mir nicht erzählt und sich schützt, ist das Okay. Mach ich ja auch so.

Meine Frau gehört mir doch nicht.
Wir haben einfach beschlossen, das wir unser Leben gemeinsam meistern, weil wir einfach Klasse zueinander passen und immer Spass haben miteinander und gut ergänzen.

Versteht mich nicht falsch, das ist keine offene Beziehung. Ich weiß nicht wie gut ich damit klarkäme wenn ich wüsste mit wem wann und wo. Aber Was ich nicht weiß ist für mich nicht passiert.
Kommentar ansehen
03.01.2012 02:10 Uhr von b4ph
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Das kommt dann wohl auf die Person an. Wenn in einer Beziehung zwei Fremdgehen, warum nicht, klingt fair.
Ich will nicht betrogen werden, ich selbst betrüge aber auch nicht.
Und meiner Meinung nach gibt es tausend bessere Wege wieder "Schwung" in eine Beziehung zu bringen. Fremdgehen ist da wohl meines Erachtens die dämlichste... aber jedem seine eigene Meinung.

Was die News angeht... echt mal! Kann ich als Quelle ja fast schon ´nen Blog nehmen, den ich selbst verfasst habe und in dem ich bestätige ohne technische Hilfsmittel fliegen zu können, sozusagen als Ein-Mann-Umfrage.
Kommentar ansehen
03.01.2012 03:37 Uhr von 1234321
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Vor 25 Jahren war ich traurig, keine Frau abbekommen zu haben.

Heute bin ich froh darum!
Ich kriege von Freunden viel Theater mit...
Kommentar ansehen
03.01.2012 11:09 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@b4ph: Hast du es mal versucht?

Die Meisten Leute die ich kenne meinen immer, das sei doch feige, wenn man seinen Partner nicht mehr liebt soll man ihm das doch sagen, oder man soll offen mit dem Partner über wünsche reden, dann ist das Sexleben ganz toll und so weiter.

Aber für mich hat das nichts miteinander zu tun. Ich liebe meine Frau, die ist toll und sie sieht klasse aus. Wir vögeln wie die bekloppten, aber ab und zu find ich Abwechslung klasse. Da bekommt man erst wieder richtig lust auf die eigene Frau.

Man darf nur nicht so blöd sein und es (a irgendwem erzählen der einen kennt, (b im näheren Umfeld tun und (c auf die Idee kommen das mit dem Partner erst im nachhinein zu besprechen.
Kommentar ansehen
06.01.2012 13:56 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind alles viel zu unpräzise angaben um damit was anfangen zu können.
ich brauch:
fotos,
namen,
telefonnummern

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?