02.01.12 21:04 Uhr
 2.816
 

USA: Army stellt neue Generation der Drohnen vor

Die US-Army hat für die frühen Tage des Jahres 2012 Testflüge der neuen Drone A160 Hummingbird angesetzt. Dieser soll es nun möglich sein, vertikal aufzusteigen und über einem Zielgebiet zu schweben. Diese neue Dronengeneration beinhaltet auch weitere, revolutionäre Technologien.

Laut einer Pressemitteilung werden drei dieser Helikopterdronen im Mai oder Juni 2012 nach Afghanistan ausgeliefert und dort durch die US-Armee zum Einsatz kommen.

Die offizielle Bezeichnung lautet "A160 Hummingbird Vertical-Take-Off-and-Landing Unmanned Aerial Systems", oder abgekürzt "VTOL-UAS".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Generation, Drohne, Präsentation, Army
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 21:53 Uhr von ElChefo
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ninnoxx: Auch für den Welt-Artikel gilt:
Schade. Das wesentliche, nämliche die Umkrempelung des Luftraums inklusive ersten Gehversuchen im Free Flight gehen vollkommen in der Hysterie beim Wort "Drohne" unter.

Was die Wortwahl "schwer" angeht, das Gesetz verspricht Reglementierung bei >20kg bzw. >150kg MTOW.

PS: Die Welt-Info ist falsch, das KZO wiegt 169kg.
PPS: Viel Spass beim Basteln. Dürftest wohl kaum Erfolg dabei haben, alleine schon bei der nötigen Sendeleistung.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:00 Uhr von Deejah
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Noch mehr sinnloses Sterben auf der Welt
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:29 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
über allen größeren Städten Afghanistans schweben stationäre Luftschiffe voll mit Elektronik zur 24h-Überwachung des Volkes- seit Jahren.
http://www.cbc.ca/...
Das wird das Scheitern der NATO auch nicht verhindern.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:36 Uhr von ElChefo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
usambara: Nach deinem eigenen Link steht solch ein Ballon nur über Kandahar und es ist geplant, ähnliche Geräte über anderen afghanischen Städten einzusetzen.

Abgesehen davon ist das Hauptproblem für die Anwohner, das ihre Frauen ausspioniert werden könnten. Was allerdings Blödsinn ist, da sie eh nicht allein aus dem Haus gehen dürfen und wenn sie das tun, auch nur vollverschleiert. Weiss ja nicht, wann du das letzte Mal in Afghanistan warst, aber da liegen keine Bikini-Schönheiten hinterm Haus im Pool.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:48 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ElChefo: Blimbs gibt es über Kabul, Kandahar, Jalalabad, Herat und Masar-e Scharif.
http://www.wired.com/...
http://www.leeabbamonte.com/...
http://farm6.static.flickr.com/...
Warum haben Afghanen alle hohe Mauern um ihr Anwesen?
http://thesinosaudiblog.files.wordpress.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:02 Uhr von Kaan71
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ob die Iraner so eins auch erwischen: meinen Segen dafür hätten sie.
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:10 Uhr von damagic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
runter kommen sie alle...wie man allerdings in den letzten tagen auch lesen konnte, wohl nicht immer zur freude der besitzer... ^^

die (traurige) realität einiger science-fiction filme hat begonnen...und wenn drohnen auch erst für die zivile nutzung freigegeben sind siehts bald aus wie in terminator...es lebe die technik -.-
Kommentar ansehen
02.01.2012 23:16 Uhr von ElChefo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
usambara, damagic: usambara

"Blimbs gibt es über Kabul, Kandahar, Jalalabad, Herat und Masar-e Scharif."

Was aber noch nicht "alle" grossen Städte wären. Vielleicht postest du dann nächstes Mal aktuellere Links.

"Warum haben Afghanen alle hohe Mauern um ihr Anwesen?"

Als Zeichen, das es ihr Eigentum ist. Diese Mauern gab es schon lange vor dem Islam, lange vor den Drohnen und auch lange, bevor irgendwer an Separierung von Männern und Frauen dachte.


@damagic

Es gibt bereits einen breiten zivilen Markt für Drohnen. Allerdings kaum zu den Hollywood-Zwecken, sondern ganz pragmatisch wirtschaftlich motiviert, siehe etwa amerikanische Baumwollfarmen, Landvermessung, Geologie etc.
Kommentar ansehen
03.01.2012 00:02 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ElChefo: über den restlichen Städten "lohnt" es sich kaum, die haben weniger als 100.000 Einwohner.
Die Mauern stehen, um Invasoren/Buschräuber abzuhalten, genau.
Kommentar ansehen
03.01.2012 00:37 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer mal selbst eine besitzen möchte: einfache versionen gibts schon bei conrad
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.01.2012 04:54 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja genau mit Drohnen ueber fremden Hocheitsgebiet schaft man Frieden.
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:21 Uhr von WiKaBot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War klar … Afghanistan als Testgebiet …: … so unter realen Bedingungen, so richtig mit „killen“ statt in den USA Trockenübungen zu fahren, Laboraffen sind halt auch zu teuer.

Im rahmen dieser Fernsteuer-Ballerspiele soll es auch einen neuen Army-Hype in Sachen Unterhaltung Industrie geben. Damit sich diese Kriege besser amortisieren werden müssen sie einfach besser vermarktet werden. Die bei den Test-Morden aufgenommen Bilder werden dann bestimmt zur Grundlage für das neue TV-Format

„US Army sucht den Shooting Star“ gemommen, kann man hier nachlesen:

http://qpress.de/... ••• Meine Begeisterung hält sich in Grenzen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?