02.01.12 20:58 Uhr
 455
 

Video: Fehlgeleitete Feuerwerksrakete setzt Melbournes Wahrzeichen in Brand

Im australischen Melbourne bekam das Jahr 2012 einen dramatischen Start. Eine fehlgeleitete Feuerwerksrakete entzündete aus Versehen einen Teil des Wahrzeichens und des Kunstzentrums der Stadt.

Mehr als 500.000 Menschen kamen zusammen, um das Feuerwerk zu bewundern, welches von 17 verschiedenen Orten der Stadt abgefeuert werden sollte. Doch als sich der Rauch verzog, sah man, dass an der Spitze des "Melbourne Arts Centre" Flammen loderten.

Aufgrund der Menschenmassen hatten es die Feuerwehrleute schwer, den Ort des Feuers zu erreichen. Dennoch wurde das Dach schnell gelöscht, wohingegen das Feuer am Turm nach 40 Minuten selbst erlosch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Brand, Australien, Melbourne, Wahrzeichen
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?