02.01.12 20:58 Uhr
 458
 

Video: Fehlgeleitete Feuerwerksrakete setzt Melbournes Wahrzeichen in Brand

Im australischen Melbourne bekam das Jahr 2012 einen dramatischen Start. Eine fehlgeleitete Feuerwerksrakete entzündete aus Versehen einen Teil des Wahrzeichens und des Kunstzentrums der Stadt.

Mehr als 500.000 Menschen kamen zusammen, um das Feuerwerk zu bewundern, welches von 17 verschiedenen Orten der Stadt abgefeuert werden sollte. Doch als sich der Rauch verzog, sah man, dass an der Spitze des "Melbourne Arts Centre" Flammen loderten.

Aufgrund der Menschenmassen hatten es die Feuerwehrleute schwer, den Ort des Feuers zu erreichen. Dennoch wurde das Dach schnell gelöscht, wohingegen das Feuer am Turm nach 40 Minuten selbst erlosch.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Brand, Australien, Melbourne, Wahrzeichen
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke
Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?