02.01.12 17:54 Uhr
 520
 

Praktisch: Mobile SSD-Festplatte verbindet sich per WLAN mit Smartphones & Co.

Smartphones und Tablet-PCs leiden schnell an zu wenig Speicher. Dafür gibt es jetzt einen neuartigen mitnehmbaren Speicher für die Hosentasche. Hierbei handelt es sich um eine batteriebetriebene SSD-Festplatte (Solid State Drive), die sich per WLAN beziehungsweise WiFi an mobile Geräte andockt.

Auf das Gerät können fünf Teilnehmer zugleich via App zugreifen, und Dokumente, Bilder, Musik oder Videos abrufen, verteilen beziehungsweise streamen.

Es gibt zwei Versionen mit 32 und 64 Gigabyte zu Preisen von 109 beziehungsweise 179 Euro. Die Geräte sind mit zwei Jahren Garantie ausgestattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Speicher, Festplatte, WLAN, SSD
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 23:37 Uhr von TheManneken
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt keine SSD-Festplatten! Entweder es ist eine Festplatte (Hard Disk Drive =HDD) oder ein Flashlaufwerk (Solid State Drive = SSD).

Sonst müsste es ja auch eine HDD-Festplatte geben. Eine Festplattenfestplatte? Bitte nur News mit dem nötigen Hintergrundwissen verfassen, danke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?