02.01.12 16:43 Uhr
 4.317
 

Produktion von 25-Dollar-PC "Raspberry Pi" startet im Januar

Es wurde bereits von dem 25-Dollar-PC "Raspberry Pi" berichtet, der serienmäßig über einen ARM-Prozessor, 128 MB RAM, einen USB-Anschluss, einen SD-Kartenslot und Audio- und Videoausgang verfügt.(ShortNews berichtete)

Ab Januar soll die Produktion des "Raspberry Pi" in einigen Fabriken starten.

Auf eBay gibt es bereits die limitierte Vorserie zu kaufen. Insgesamt zehn Stück wurden gebaut. Für das zehnte Exemplar liegt das Gebot bei 1.750 britische Pfund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, eBay, Produktion, Raspberry Pi
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 16:51 Uhr von culturebeat
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2012 17:26 Uhr von silent_warior
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ cultur: Das Gerät ist für Studenten gedacht die sich mit der Programmierung auseinandersetzen wollen.

Es gibt auch eine kleine Kamera mit einem MegaPixel-Sensor den man auslesen kann, das wird dann ein kleines stromsparendes Gerät mit dem man z.B. eine Objekterkennung realisieren könnte.

Zudem gibt es noch einen Netzwerkanschluss, USB und SD-Adapter, damit kann man das Gerät als kleinen Webserver nutzen.

Mit freien I/O-Pins kann man aber auch per SPI, I2C, RS232 andere Geräte anschließen.
Kommentar ansehen
02.01.2012 18:02 Uhr von gamer9991
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2012 18:39 Uhr von therebel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@gamer: wo meinst du denn, könnte da china trash eingebaut werden?
Das ist nur eine Platine mit den ICs drauf und die ICs sind alle von bekannten Herstellern ...

[ nachträglich editiert von therebel ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 19:45 Uhr von culturebeat
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@silent_warior: Trotzdem spricht nichts gegen die Kurbel.
Kommentar ansehen
02.01.2012 19:48 Uhr von Shallowain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein bischen teurer wird der bestimmt noch. Die "Geräte" die bei Ebay verkauft werden, sind alle ohne Gehäuse.
Und das es mit einigen Extras günstig geht, zeigen die Inder mit ihren Tablet-Pc Aakash für 34 €.
Da stellt sich mit teilweise die Frage, warum die manche Hersteller immer nur auf teuer machen.
Damit mein ich nicht Raspberry Pi. Der Erlös soll ja einen guten Zweck zu kommen.
Da kann das ganze ruhig ein bischen mehr kosten. ;)
Kommentar ansehen
02.01.2012 20:16 Uhr von Metalian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Für das zehnte Exemplar liegt das Gebot bei 1.750 britische Pfund."

Hab ich das jetzt richtig verstanden?
Da bietet Jemand 1750 Pfund für einen 25-Dollar-PC?
Kommentar ansehen
02.01.2012 20:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts die dann auch mal in einem Gehäuse mit Festplatte und Netzteil?
Andererseit gibt es kleine Mini-PCs recht häufig und schon ab knapp über 200 Euro neu.
Kommentar ansehen
02.01.2012 21:36 Uhr von freak1982
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe bloss die Logik nicht. Warum vertickt man die Vorserienmodelle für 1750 Pfund wenn man den kompletten PC für 25 Dollar bekommen kann ???

hier mal eine Auktion ;o) http://www.ebay.de/...
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:05 Uhr von culturebeat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo schliesst man den Bildschirm an? und kann man den Lüfter (Foto) auch gegen einen leisen 120mm-Lüfter austauschen?

http://www.pro-linux.de/...
Kommentar ansehen
02.01.2012 22:08 Uhr von rtk2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
super: Das ist doch ein feines Spielzeug. Man könnte sich ein Multimediacenter draus machen, was man sich am HDMI-Port des TVs anschliesst. Man könnte auch über den TV im Netz surfen: Maus und Tastatur über BT oder USB dran , etc.
Anschlüsse sind viele vorgesehen: http://www.raspberrypi.org/...

[ nachträglich editiert von rtk2 ]
Kommentar ansehen
03.01.2012 01:12 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@freak1982: Warum kaufen Leute eine Geforce GTI-FX-Extreme 27500(o.ä.) für 799,- wenn sie 3 Monate später die Hälfte kostet?
Kommentar ansehen
03.01.2012 01:52 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Scheiße wa, so einfach nen falsches Bild zu posten. Wo doch sogar in den Auktionen das der Finalen Version drinnen ist.

Und da erkennt man eindeutig den HDMI Anschluss
Kommentar ansehen
03.01.2012 08:19 Uhr von don_Zoltan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Teil: Ich find das Ding eigentlich ziemlich interessant.
Lt. ersten Angaben soll es auch Problemlos FullHD darstellen können. Somit mach der HDMI.-Port richtig Sinn und mit einer Festplatte über USB und Linux auf der SC-Karte hat man einen wunderbar günstigen "Wohnzimmer-PC".

Meines Wissens nach, soll es das ganze Geräte auch für nur wenig mehr in einem Gehäuse geben ... welches von externen Anbietern hergestellt wird.
Kommentar ansehen
05.01.2012 13:03 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist daran besonders: Es gibt eine gewisse Firma die Mini-Lappis mit ähnlicher Ausstattung für ca 99 Euro beim Lebensmitteldiscounter in DE verkauft. :))

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?