02.01.12 16:16 Uhr
 750
 

Jerusalem: Archäologen entdecken osmanische Liebespfeife

Bei Ausgrabungen fanden Archäologen in einem jüdischen Viertel in Jerusalem eine Jahrhunderte alte Pfeife aus Ton.

Darauf steht übersetzt: "Liebe ist die Sprache der Liebenden". Die Archäologen gehen davon aus, dass sie einst ein Geschenk unter Liebenden war. Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert war Jerusalem Teil des osmanischen Reiches.

Dort war es üblich mit Hilfe solcher Tonpfeifen zu rauchen. Neben Tabak wurde auch Haschisch geraucht. Die damaligen Behörden versuchten dies zu verbieten, jedoch hat sich das Rauchen bis heute etabliert. Die Pfeifen trug man auch als Schmuckstück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Liebe, Fund, Jerusalem, Archäologe, Ton, Pfeife
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 16:28 Uhr von Justus5
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Haha die Behörden warn als schon damals "machtlos", was Rauchen und Raucher anbelangt.... ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?