02.01.12 14:06 Uhr
 839
 

Russland: Auto brach durchs Eis in den Baikalsee

In Sibirien brach nun ein Auto beim Überquerungsversuch in den Baikalsee ein. Im Auto saßen drei Männer, eine 37-jährige Frau und ein 8-jähriges Kind.

Die drei Russen starben sofort, die Frau und das Kind konnten gerettet werden. Nun suchen Taucher noch nach dem Auto im Wasser.

Ein Weg über den See ist normalerweise erst ab einer Eisdicke von 70 Zentimetern für Autos und Lastwägen freigegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kathi1287
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Unfall, Russland, Eis, Baikal-See
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 14:17 Uhr von kirgie
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
setzen 6: der Baikalasee liegt nicht in Moskau, sondern nur etwa 5000km weiter östlich in Sibirien...
Mir ist bewusst das man sich nicht unbedingt mit den Seen Moskaus auskennen muss, man sollte aber doch zumindest den tiefsten und ältesten See der Welt kennen.

Zumindest sollte man Nachrichten lesen können wenn man selbst welche schreibt.
Kommentar ansehen
02.01.2012 14:18 Uhr von Schelm
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
....nur komisch, das der Baikalsee fast 6000Km von Moskau entfernt ist;-)
Oder haben sich da unbemerkt ein paar Kontinentalplatten verschoben?
Kommentar ansehen
02.01.2012 15:19 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tztztz, ab in die grundschule deutsch lernen, satzbildung usw, einen besseren iq als mein täglich brot vorausgesetzt
Kommentar ansehen
02.01.2012 17:23 Uhr von ohyeah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meanwhile in russia.
dummheit wird nun mal bestraft.
die 70cm haben schon einen sinn...
Kommentar ansehen
08.01.2012 11:45 Uhr von Kathi1287
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Kommentare könnt ihr euch sparn ... Sorry dass ich es nicht ganz genau gelesen hab ... Hatte halt da net soviel zeit !!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?