02.01.12 13:29 Uhr
 142
 

Driften: WTCC-Meister Yvan Muller testete Chevrolet Camaro

Den Camaro vom US-Hersteller als Legende zu bezeichnen, ist wohl kaum weit her geholt, nach sieben Jahren Pause feierte das US-Pony-Car schließlich sein Comeback - auch auf der Rennstrecke.

Das der Chevrolet Camaro schließlich vor allem Spaß machen kann, bewies nun der dreimalige WTCC-Champion Yvan Muller aus Frankreich.

Auf der Rennstrecke im spanischen Navarra nämlich legte Muller ein paar Drifts hin, die sich gewaschen haben. Unter der Haube des aktuellen Camaro steckt ein V8 mit über 430 PS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Meister, Chevrolet, Chevrolet Camaro, WTCC, Yvan Muller
Quelle: www.motormaxime.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 13:29 Uhr von DP79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon eine absolut geile Karre, der Camaro. Neben dem Mustang dürfte der Camaro jedenfalls ein Traum für jeden PS-Freak sein, allerdings ist ein V8 unter der Haube wohl kaum noch eine Idee, wenn man sich die hiesigen Spritpreise anschaut...
Kommentar ansehen
02.01.2012 14:29 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hochgeladen von yvan1608 am 07.09.2011

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?