02.01.12 12:05 Uhr
 1.216
 

Fußball/EM 2012: Klaas-Jan Huntelaar droht Deutschland - "Ich knall euch weg!"

Klaas-Jan Huntelaar, niederländischer Nationalspieler und Stürmer vom FC Schalke 04, hat Deutschland nun gedroht, die Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2012 aus dem Turnier zu werfen.

"Ich knall‘ euch weg! Wir wollen Europameister werden. Deshalb müssen wir auch an den starken Deutschen vorbei. Zwar kommen zwei Teams in unserer Gruppe weiter, aber ich will unbedingt gegen Deutschland gewinnen", erklärte er.

Für Schalke traf er in 26 Spielen insgesamt 26 mal. Die belgische 0:3-Niederlage gegen Deutschland aus dem November habe man mittlerweile verkraftet und daraus gelernt. Nun will man sich rächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, EM, Klaas-Jan Huntelaar
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Klaas-Jan Huntelaar wird Schalke 04 wochenlang fehlen
Fußball/Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar mit Gehirnerschütterung
Fußball: Klaas-Jan Huntelaar macht sich über verschossenen Müller-Elfer lustig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2012 12:19 Uhr von scRs
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2012 12:27 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ninnoxx: Du hast mit allem, was Du sagst Recht, ziehst aber falsche Schlüsse:
"Randale für die Unterschicht!" - Natürlich ist das ein Sport, für den sich AUCH die Unterschicht interessiert: Es ist ein Volkssport, der es in einem Großteil dieser Erde zur Nationalsportart Nr. 1 geschafft hat.
- Fußball liegt in der Natur den Menschen -
Und warum ist das so?
Aus 3 Gründen, die für sich genommen zwar nur den Charakter eines Indizes haben, gemeinsam aber Beweischarakter besitzen.

1. Der Mensch ist ein Wesen im Wettbewerb.
Das Gegenargument könnte dann natürlich lauten: Warum ist Schach nicht das, was in der Natur den Menschen liegt?
2. Der Mensch ist ein gesellschaftliches Wesen. (Sonst gäbe es ja auch keine Kneipen. Schließlich könnte man sein Pilz ja auch alleine trinken) - Deshalb muss es ein Mannschaftssport sein.
Das Gegenargument könnte dann natürlich lauten: Warum ist Volleyball nicht das, was in der Natur den Menschen liegt?
3. Die Natur erlaubt sich keinen Luxus. Für Fußball braucht man nicht viel: Keinen Ball, der sich prellen lässt (Basketball) und auch kein Netz. Fußball lässt sich in Sekunden improvisieren: Links ein Turnbeutel, rechts ein Rucksack - und schon ist das Tor abgesteckt. Wann immer IRGENDWO auf dieser Welt ein Kind auf dem Weg von der Schule nach Hause ist und unterwegs auf eine Colabüchse trifft, kickt es dagegen und befördert so die Büchse - teilweise Kilometer weit.

Der ein oder andere wird jetzt sagen: "Ich mag keine Mannschaftssportarten, ich spiele lieber Schach." Ein Anderer sagt: "Für mich liegt der Schlüssel zum Glück beim Basketball - Fußball ist doof". Wieder andere sagen: "Ich bin als Kind mit dem Bus zur Schule gefahren." Hier geht es aber nicht um Einzelfälle - sondern um eine Tendenz - ein menschliches Verlangen, das mächtig genug ist, diese Sportart zu dem werden zu lassen, was sie ist: Die erfolgreichste Sportart auf diesem Erdenrund - an der sich ein Milliardenweltpublikum erfreut. Das darf man nicht plump mit einem Dreizeiler abtun!

Fußball ist - und da gebe ich Dir Recht - AUCH ein Sport für die Unterschicht. Hast Du dir aber mal die Frage gestellt, woran es liegt, dass man selten etwas von Hooliganausschreitungen im Zusammenhang mit einem Volleyballspiel hört? Na, weil Volleyball niemals die Anziehungskraft entwickeln kann wie Fußball. (Nichts gegen Volleyball. Das ist auch ein schöner Sport.)

"Sponsoring und Korruption schon eher." - Selbstverständlich. Was dachtest Du denn? Wann immer sich etwas hoher Beliebtheit erfreut - und somit Kommerz ist - ist es auch geeignet, um damit Geld zu verdienen. "Sponsoring und Korruption" sind eine Zwangsläufigkeit, die sich einfach mal aus dem oben Beschriebenen ergibt.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 12:33 Uhr von DonDan
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder so Drecks-Bild-Rhetorik: Wahrscheinlich ist dieses "Wegknallen" so nie fallen.

Gut, warum sollte dieser "WebReporter" auch was anderes annehmen...? Was in der Bild steht ist Gesetz und liefert zusammen mit dem Promiflash-Scheiß immer gute Punkte.
Kommentar ansehen
02.01.2012 13:56 Uhr von One of three
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Huntelaar? Ich glaube nicht dass er die Klappe so weit aufgerissen hat ...

Er hat noch immer Wasser im Balg vom letzten holländischen Untergang gegen die DFB-Elf ...
Kommentar ansehen
02.01.2012 15:13 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
brot und: spiele.
---
@Ninnoxx, besser hätte man es nich ausdrücken können.

-Randale für die Unterschicht!-
Kommentar ansehen
02.01.2012 16:23 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur gut dass Fussball nicht mit der Schnauze gespielt wird (falls er es so gesagt haben sollte). Entschieden wird auf dem Platz ;)

Randalierer haben übrigens nichts mit Fussball zu tun.
Die Mannschaften können nichts dafür, dass sie solch beschissene "Fans" als Klotz am Bein haben.
Und nur weil ein Sport unter anderem auch Idioten anzieht, muss er noch lange nicht schlecht sein.
Kommentar ansehen
02.01.2012 16:41 Uhr von Asgeyrsson
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schön für Ihn: Das Er noch Träume hat
Aber was hat eine belgische 0:3 Niederlage damit zu tun? Hab ich da irgendein Testspiel im November verpasst?

[ nachträglich editiert von Asgeyrsson ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 19:53 Uhr von Lyko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ninnoxx: Du denkst also Fußball ist für die Unterschicht?


Dh. du stufst dich höher ein als in der Unterschicht.
Du denkst wahrscheinlich du bist etwas besseres.
Als würdest du auf die Fußballfans herabschauen.

Du scheinst nicht sehr objektiv zu sein, wenn du alle Fußballfans über einen Kamm scherst.

------------

Solche Menschen wie du, tun mir wirklich leid :-(

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Klaas-Jan Huntelaar wird Schalke 04 wochenlang fehlen
Fußball/Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar mit Gehirnerschütterung
Fußball: Klaas-Jan Huntelaar macht sich über verschossenen Müller-Elfer lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?