01.01.12 19:29 Uhr
 631
 

Bochum: Schießerei - Täter vor Asylbewerberheim festgenommen

In Bochum-Wattenscheid kam es am heutigen Sonntagmorgen gegen 5:20 Uhr zu einem Überfall bei dem Schüsse fielen. Ein Schwarzer Mercedes Benz mit italienischem Kennzeichen hielt unvermittelt. Ein Mann stieg aus und beschimpfte zunächst drei Männer im Alter von 29, 31 und 36 Jahren.

Danach zog der Täter eine Waffe und schoss auf die Personen. Dabei wurden zwei der drei schwer verletzt. Der Dritte konnte unverletzt flüchten.

Nachdem das Fahrzeug der Täter zur Fahndung ausgeschrieben wurde, konnte es vor zwei Asylbewerberheimen entdeckt werden. Dort wurden zwei tatverdächtige Männer im Alter von 17 und 46 Jahren und eine Frau festgenommen. Weitere Ermittlungen sind im Gange.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scott82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Festnahme, Bochum, Schießerei
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 19:41 Uhr von architeutes
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Das wird von Tag zu Tag schlimmer . Was passiert hier ???
Muß man jetzt Zuhause bleiben oder ne Knarre bereit halten
Kommentar ansehen
01.01.2012 22:57 Uhr von Mui_Gufer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ist die armut in italien jetzt schon so schlimm, dass die italiener sich mit gewalt zugang zu deutschen asylbewerberheimen verschaffen müssen ?
Kommentar ansehen
02.01.2012 00:00 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
."Muß man jetzt Zuhause bleiben oder ne Knarre bereit halten "

Es gab irgendwo mal ein Bericht in der es hieß das in Deutschland ca 30 Millionen Schußwaffen in Privatbesitz befinden. Ich glaube wenn so weiter geht sollte man sich son Teil zulegen, lieber eine Strafe kassieren für illegalen Waffenbesitz als sich irgendwann abschlachten zu lassen.

"...in italien jetzt schon so schlimm, dass die italiener sich mit gewalt zugang zu deutschen asylbewerberheimen verschaffen müssen ? "

Es dürfte ein offenes Geheimnis sein das viele Asylanten nebenbei etwas rumdealen um an Geld zu kommen. Vermutlich haben die die Italiener irgendwo betrogen oder sonstiges und die Mafia geht ja bekanntlich nicht so sanft mit Schuldnern um. So mir nichts dir nichts vorm Asylantenheim fahren und rumballern ist nicht deren Art, da muss es schon um viel Geld gehen.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 03:38 Uhr von iarutruk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@autor, der neujahrstag entschuldigt deine schlechte formulierung. ich hoffe heute ist der restalkohol weg.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?