01.01.12 19:26 Uhr
 439
 

Mexiko: Wegen häuslicher Gewalt - Frau begann mit dem Wrestling

Eine der erfolgreichsten Lady-Wrestlerin in Mexiko erklärte nun, wieso sie mit dem Wrestling anfing. Katrina tritt bei ihren Kämpfen immer mit einer Maske auf.

Sie erklärte, dass sie sich durch das Wrestling gegen ihren "brutalen Mann verteidigen" wollte. Bei ihr gab es "viel häusliche Gewalt".

Das Training der Lady-Wrestlerinnen ist hart, auch wenn die Kämpfe allesamt Show sind. Katrina baut ihr Training in ihren normalen Tagesablauf mit ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gewalt, Mexiko, Wrestling
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 19:43 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Katrina baut ihr Training in ihren normalen Tagesablauf mit ein."
Wird der Mann beim abtrocknen erst mal in die Ecke geworfen ?
Kommentar ansehen
02.01.2012 03:42 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wo sie eine erfolgreiche ist, braucht sie ihre kenntnisse nicht mehr, da augenscheinlich ihr ehemann seinen aufenthaltsraum unterm sicheren tisch gefunden hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?