01.01.12 17:24 Uhr
 552
 

Berlin: Folgenreiche Pinkelpause - Mann wird beim Pinkeln von U-Bahn überrollt

In Berlin hat ein Mann dem dringendem Bedürfnis zu urinieren nachgegeben und dies beinahe mit dem Leben bezahlt.

Denn er suchte sich zum Urinieren das Gleisbett einer U-Bahn aus. Dann lief er dazu noch ein Stück in einen Tunnel.

Hier wurde er kurz darauf von einer herannahenden Bahn überrollt und schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Unfall, Bahn, U-Bahn, Pinkeln
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 17:53 Uhr von sammy90
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
VOLLIDIOT!!!
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:35 Uhr von Elektrosmog
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder: ein Dummer weniger auf der Welt. Nee wie blöd muss man sein...
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:53 Uhr von culturebeat
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wenigstens hat er nicht auf die Stromschienen gepinkelt. Falls er überlebt, kann er sich deshalb wahrscheinlich noch fortpflanzen, also kein Darwin-Award.
Kommentar ansehen
01.01.2012 23:58 Uhr von fumoffu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also in der Quelle steht, dass er gestorben ist.
Kommentar ansehen
02.01.2012 06:44 Uhr von iarutruk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
am neujahrstag sollte man da forum shortnews locken. zum teil werden sachen geschrieben die der quelle nicht entsprechen, oder es werden wichtige bestandteile nicht in der news eitergegeben. auch sind manche news in einem sehr schlechten deutsch verfasst.

so auch hier. in der quelle steht gleich im 1. satz, dass der 21 jährige ums leben gekommen ist. was in der quelle auffällt, dass nach polizeiangaben sich der unfall ganz anders ereignet hat, als der unfallbericht der feuerwehr, dessen inhalt sich auf zeugenaussagen ergeben hat.
Kommentar ansehen
02.01.2012 10:20 Uhr von harros
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
u-bahn inzwischen ist er tot, ihr seit nicht auf dem laufenden.
Kommentar ansehen
02.01.2012 16:41 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@harros und du hast meinen 4 stunden alten kommentar über dir nicht gelesen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?