01.01.12 16:55 Uhr
 289
 

Kardinal Meisner fordert nach Anschlag in Nigeria Signal der Moslems

Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat in seiner jährlichen Silvesterpredigt im Kölner Dom ein klares Bekenntnis aus der muslimischen Welt gefordert.

Er verlangte, dass sich Moslems gegen jeglichen Terror in aller Welt aussprechen sollten.

"Es verwundert doch sehr, dass von offizieller muslimischer Seite keine Verurteilung dieser Verbrechen zu hören ist", sagte Kardinal Joachim Meisner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anschlag, Nigeria, Muslime, Kardinal, Signal, Kardinal Meisner
Quelle: www.ksta.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 17:25 Uhr von Manpower
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:48 Uhr von Manpower
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Gangrell: Bei den sogenannten "Dönermorden" haben Justiz/Behörden/Ministerien versagt, de facto der Staat. Weiter Information zu dem Thema kann man aus anderen Nachrichten entnehmen. So viel dazu.

Im Islam gibt es keine "Führer" o.Ä. wie den Papst (außer bei Sekten, die ich jetzt mal außer Acht lasse).

[ nachträglich editiert von Manpower ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:54 Uhr von architeutes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Manpower: Ob es nun ein religiöses Oberhaupt gibt oder nicht , es wäre
ja mal ein Zeichen in die richtige Richtung . Aber man hat
eher den Eindruck das Ihnen das am Arsch vorbei ginge .
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:06 Uhr von Manpower
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@architeutes: Wofür soll man sich entschuldigen für was man nicht verantwortlich ist?

Du bekennst dich auch nicht für Straftaten schuldig, die du nicht begangen hast.

[ nachträglich editiert von Manpower ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:46 Uhr von architeutes
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Manpower sorry , das führt zu nichts .
Kommentar ansehen
01.01.2012 20:37 Uhr von architeutes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Shakespeare und Cäsars Geist befiehlt....Verwüstung, Mord ,
....laßt los die Hunde des Krieges .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
02.01.2012 00:22 Uhr von Laz61
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gabst doch schon, muss man nur lesen: "Islamische Geistliche mahnen derweil zur Besonnenheit. Das spirituelle Oberhaupt der Muslime in Nigeria, der Sultan von Sokoto, Muhammad Saad Abubakar, betont, es gebe keinen Kampf zwischen Muslimen und Christen, sondern nur "zwischen guten und bösen Menschen". Imam Alhaju Abdul-Fatai Olutsin von der Ansar Ud-Deen Society erklärt: "Der Islam unterstützt kein Massakker, keinen Völkermord und kein Töten." Nigerias christlicher Präsident Goodluck Jonathan ruft zum innerreligiösen Dialog auf und kündigt verstärkte Sicherheitsmaßnahmen an. Die Kirchenführer betonen ihren ungebrochenen Willen zur Friedfertigkeit."

http://www.tageblatt.lu/...

oder hier

http://muslimvillage.com/...

Was sagt denn der Kardi wenn seine Gläubige auch morden ?

http://www.faz.net/...

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
02.01.2012 13:57 Uhr von XFlipX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Signal der Moslems.....LOL: Die sind nur um das Image des Labels "Islam" in Sorge, mehr nicht. Von daher kann man von dort wenig bis gar nichts erwarten, zumindest von denen, die sich als Repräsentanten des Islam hinstellen. Komischerweise gleichen sich die Äußerungen derer von Afrika bis nach Europa/Dtl.

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Dtl. A. Mazyek, hat diesbezüglich erst kürzlich gesagt:

"Man solle lieber fragen, wem etwa die Angriffe auf Kirchen in Nigeria nutzten, sagte Mazyek dem Tagesspiegel. „Dem Islam sicherlich nicht.“

http://www.tagesspiegel.de/...

Und das wars dann auch, mehr kommt nicht...Islam aus der Schusslinie nehmen...Ziel erreicht.

Um mal etwas zynisch zu werden, viell. sollte die dt. Gesellschaft mit der immer wieder von den gleichen Leuten vorgebrachten und angemahnten "Islamophobie" genauso umgehen ->> hat mit uns doch nichts zutun und tschüss.....

XFlipX
Kommentar ansehen
08.01.2012 22:37 Uhr von Laz61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia: "Aha, kein Kampf Mulime gegen Christen, sondern NUR Gut gegen Böse, wie es der Sultan von Sokoto Muhammad Saad Abubakar sagt? Gut zu wissen. Dürfen wir dann in Deutschland auch mal anfangen, "das Böse hier auszurotten"? "

Das Böse kann man auch in BRD ausrotten am besten fangt mal bei der NPD an.


Meisner hat zurückgerudert.

Hier kannst ja nachlesen.

http://www.morgenpost.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?