01.01.12 16:14 Uhr
 657
 

Dresden: 22-Jähriger verliert eine Hand durch Böller-Explosion

Aufgrund einer Böller-Explosion hat ein 22-jähriger Mann in der Silvesternacht in Dresden eine Hand verloren. Wie ein Sprecher vom Dresdner Brand- und Katastrophenamtes mitteilte, explodierte der Kracher gegen 00:30 Uhr in der Hand des jungen Mannes.

Zunächst wurde er in einer Dresdner Klinik ambulant behandelt, später entschied man sich jedoch, ihn in eine Spezialklinik nach Halle zu verlegen.

Doch auch dort gab es für die Hand offenbar keine Rettung mehr, sie musste dem 22-Jährigen amputiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Dresden, Explosion, Hand, Silvester, Böller
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 16:28 Uhr von muhschie
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: wirds schlecht mit wich*en.
Ich weiß, dummer Kommentar.
Hätte er mal versucht nachzudenken. Ich habe gestern auch teilweise militärische Aktionen erleben dürfen.

Edit: Mich nervts am meisten wenn dann die immer helfenden noch mehr Streß haben in einer Nacht, in der sie bei ihren Lieben sein könnten.

[ nachträglich editiert von muhschie ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 16:43 Uhr von muhschie
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Lukulus is noch so: hacke wie ich.
Aber wir haben wenigstens noch beide Hände zum Wich*en und Blödsinn schreiben. Prost!
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:20 Uhr von muhschie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schön: wenn deine Mutti noch lebt.
Aber Schluß nun, melden wir uns lieber im RBL Forum an.
Kommentar ansehen
02.01.2012 05:14 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man braucht nicht raten. der böller kam aus polen. in deutschland zugelassene böller verursachen keine solche verletzungen.
Kommentar ansehen
02.01.2012 09:39 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was viele noch an Boellern toll finden da hab ich das Interesse mit 16 schon verloren...lieber was fuers Auge...aber selbst das ueberlasse ich nun anderen.
Mein Mitleid haelt sich da auch in Grenzen, aber solche Beispiele brauchen wir immer, damit die anderen wenigstens daraus lernen...
Kommentar ansehen
02.01.2012 17:00 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der schmu2.9 leider lernen viel zu wenige daraus. verhalten sich so dumm und liegen dem steurzahler dann ein ganzes lebenlang auf der tasche.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?