01.01.12 15:46 Uhr
 188
 

Nordrhein-Westfalen: Ungewöhnlich warmes Wetter zum Jahreswechsel

Nordrhein-Westfalen hat den wärmsten Jahreswechsel seid vielen Jahren verzeichnen können. In Düsseldorf wurden vergangene Nacht 10,8 Grad gemessen.

Das gab jetzt der Deutsche Wetterdienstes (DWD) bekannt. Auch in übrigen Teilen des Bundeslandes wurden ähnliche zweistellige Werte registriert.

"Damit gehört 2012 auf jeden Fall zu den wärmsten Jahreswechseln", sagte die DWD- Meteorologin Ortrun Roll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Wetter, Wärme, Jahreswechsel
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 20:36 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat aber auch Nachteile Wenn das Wetter so warm bleibt wird man sich im Sommer kaum noch raus trauen.

In einem Jahr bin ich mit dem Fahrrad durch einen so dichten Mückenschwarm gefahren dass es recht eklig geworden wäre wenn ich während den 20 oder 30 Metern eingeatmet hätte. Längere Zeit draußen sein konnte man nicht und der Grillabend fand drinnen statt.

Wenn es im Januar etwas kühl (1 Woche -10°C) ist stirbt ein Teil der Mücken ab und bis die ersten Zugvögel zurück kommen haben die sich dann noch nicht so stark vermehrt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?