01.01.12 15:26 Uhr
 84
 

Hunderte Teilnehmer beim Neujahrs-Anbaden in Nord- und Ostsee erwartet

Auch in diesem Jahr findet an der Nord- und Ostsee vielerorts das traditionelle Anbaden statt. Dazu werden hunderte Wagemutige erwartet, die sich in das eiskalte Wasser stürzen.

Im letzten Jahr fanden sich alleine in Büsum 300 Teilnehmer, die sich zu Neujahr in die Fluten stürzten. Tausende Zuschauer feuerten die Unerschrockenen an. Als Belohnung soll es auch in diesem Jahr wieder einen kostenlosen Saunabesuch und einen Glühwein geben.

Das Neujahrs-Anbaden auf Sylt wird auch in diesem Jahr wieder mit lustigen selbstgebastelten Badeanzügen stattfinden. Auch hier werden wieder viele Zuschauer erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baden, Teilnehmer, Ostsee, Sylt, Nordsee, Neujahr
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?