01.01.12 14:19 Uhr
 18.243
 

Göppingen: Selbstgebastelter Böller zerreißt 27-Jährigem den Thorax

In Göppingen (Baden-Württemberg) ist ein 27-Jähriger in der vergangenen Silvesternacht ums Leben gekommen. Ein vermutlich selbstgebastelter Böller ergab eine verfrühte und sehr heftige Detonation.

Dem Mann wurde nach Angaben der Polizei bei der Explosion der Brustkorb zerfetzt. Seinen Verletzungen erlag er noch im Rettungswagen. Der nicht im Handel erworbene Böller verletzte nach seiner Zündung zwei weitere Personen auf dem Parkplatz auf dem Aasrücken.

Die Sprengkraft des noch nicht ermittelten Sprengstoffes führte bei einem 20-Jährigen zum Handbruch und fügte einem, in einigen Metern Entfernung stehenden, 39-Jährigen leichte Schnittwunden zu. Dem Opfer wurden weitere solcher Böller zugeordnet, die die Polizei auf dem Parkplatz entdeckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Brust, Silvester, Böller, Thorax
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen
Frankreich: Sahnespender-Explosion tötet Fitness-Bloggerin
Schwerin: Öffentlichkeit bei Vergewaltigungsprozess um Elfjährigen ausgeschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 14:23 Uhr von kingoftf
 
+96 | -4
 
ANZEIGEN
So tragisch: das in Anbracht des Alters ist, aber selbst Schuld, oder anders rum, der sollte eigentlich alt genug gewesen sein, um zu wissen, was das Zeug anrichten kann.
Kommentar ansehen
01.01.2012 14:26 Uhr von architeutes
 
+66 | -6
 
ANZEIGEN
Mit 27 Jahren sollte man mehr Verstand haben . Ist zwar tragisch
aber auch unendlich Dumm . Und andere zu gefährden
ist beinahe schon krimminel . Muß ja eine kleine Bombe
gewesen sein .
Kommentar ansehen
01.01.2012 14:28 Uhr von quade34
 
+33 | -13
 
ANZEIGEN
jetzt reicht es aber: Der Leichtsinn dieser blöden Pyromanen ist nicht zu übertreffen. In dem Alter so blöde zu sein wäre ein Fall für die Psychatrie gewesen. Finger und Hand ab, jetzt auch noch tot, gehts noch ihr Arschlöcher? Finger weg von explosiven Stoffen. Nicht einmal gestandene Chemiker hantieren damit ohne entsprechende Vorrichtungen und Schutz.
Kommentar ansehen
01.01.2012 14:53 Uhr von quade34
 
+35 | -12
 
ANZEIGEN
hoeni: Er könnte sich aber schon vermehrt haben. Siehe die Minusgeber.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 15:09 Uhr von Nebelfrost
 
+13 | -64
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2012 15:10 Uhr von MisterBull
 
+23 | -17
 
ANZEIGEN
ich bin: einer der minusgeber und einfach nur genervt von den darwin trollen, die meinen dass unter jede news von einem selbstverschuldeten Tod schreiben zu müssen.....
Kommentar ansehen
01.01.2012 15:36 Uhr von tinagel
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Also ich denke mal die legal zu kaufenden Böller sind völlig ausreichend. Für mich persönlich ist der Wunsch nach noch größeren Böllern wirklich nicht nachvollziehbar.
Erstens sollst du Sylvester feiern und nicht "Wer hat den größten Kanonenschlag" spielen.

Alleine das Wort sagt schon viel aus. Kanonenschlag. Sind wir im Krieg oder was? Also ich bin froh das du schon einige Minuse bekommen hast. Bin wohl mit der Meinung nicht alleine.

Edit: und denk auch mal an die Tiere.

[ nachträglich editiert von tinagel ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 15:55 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2012 16:03 Uhr von Yoshi_87
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Das Problem an dummen Menschen: Das Problem an dummen Menschen ist dass sie nciht wissen das sie dumm sind.
Siehe Nebelfrost, "die anderen dürfen aber auch..."

Wer sich wirklich an der Knallerei erfreut ist geistig nun mal recht weit zurück geblieben. Traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
01.01.2012 16:22 Uhr von Christian83
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
naja da haben wir ja schon den ersten anwärter für den "Darwin-Award" 2012.
Kommentar ansehen
01.01.2012 16:29 Uhr von Finalfreak
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2012 16:57 Uhr von Kappii
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: Das ich ungestraft keine anderen Menschen umbringen oder innerorts nur 50km/h fahren darf, ist auch Freiheitsberaubung. Es hat seinen Grund warum die Freiheiten an manchen stellen beschnitten werden, auch wenn es für den einzelnen manchmal keinen Sinn macht, ist es immernoch zum Wohle der Gemeinschaft.
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:13 Uhr von Dr.Acula
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
was: bringt es einem einen Böller anzuzünden? eine Rakete sieht ja noch schön aus, aber ein Böller...? Und ein Kanonenschlag nicht laut genug, hast du was an den Ohren? Viellecht hättest du in den 90ern nicht mit den lauten Böllern spielen sollen, dann würdest du Heute noch etwas hören.
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:13 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss zugeben es würde mich auch reizen etwas zu bauen. Aber solche News zeigen wieder wieso ich es nicht tu und nie tun werde.
Kommentar ansehen
01.01.2012 17:47 Uhr von WinnieW
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das war wohl kein Böller sondern ein Sprengsatz: Wenn jemand der einige Meter entfernt steht ernsthaft verletzt wird dann ist das kein Böller mehr.

Sprengsätze selber bauen ist nunmal höchst gefährlich, weswegen das in Dtl. für alle die nicht die dazu nötige Qualifikation verfügen offiziell verboten ist.

Solche "Hobbybastler" bingen sich und andere aber immer wieder in unnötige Gefahrensituationen.
Seine Motivation dafür dürfte Übermut gewesen sein.
Die Teile die man offiziell kaufen kann waren ihm vermutlich nicht effektvoll genug.
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:14 Uhr von Botlike
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Kanonenschlag Wir wohnen in einem Fachwerkhaus und als unser Nachbar gestern seine normal gekauften Böller gezündet hat (natürlich schon nachmittags), hat unser komplettes Haus gewackelt! Wo sind die Dinger dann bitte zu leise? Ich find schon die "normalen" Chnaböller verdammt laut.

Naja von den 15 Leuten auf unserer Party (alle 20-22 Jahre alt) hatte gestern NIEMAND Böller mit. Wir haben uns lieber am Blick über die gesamte Stadt und den aufsteigenden Raketen erfreut. Macht doch viel mehr Spaß, wenns glitzert, funkt und dann in 30 Meter Höhe knallt, als wenn irgendein Vollidiot seine D-Böller direkt neben einem zündet...
Kommentar ansehen
01.01.2012 18:39 Uhr von Floppy77
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Böller sind kein Spielzeug, da sollte man: einen gewissen Respekt vor haben. Wer die dann unsachgemäß anwendet und womöglich noch daran rumbastelt, der ist dann selber schuld.

Gab schon immer Leute die sich mit selbstgebastelten Böllern Extremitäten weg gerissen haben, gibt da scheinbar keinen Lerneffekt. Aber auch sonst sind die Leute im Umgang mit Böllern leichtsinnig geworden, bei uns konnte ich gestern beobachten, dass die gezielt auf die Straße vor fahrende Autos geworfen wurden. Da ist wohl nur noch Grütze im Kopf...
Kommentar ansehen
01.01.2012 19:46 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
booooooom! na hat doch geklappt was er vor hatte.... anscheinend wollte er selbstmord machen, denn ein normal denkender mensch macht so nen scheiss doch gar nicht erst.

@ truth_hurts


ja die wahrheit schmerzt manchmal.... ein einziger böller kann sowas ausrichten, denn es ist nichts anderes wie sprengstoff.
lass mal nen kanonenschlag in der hand los, was meinste wie deine hand danach aussieht?
dann kannste rechnen was nen selbstgebastelter böller anrichten kann.
Kommentar ansehen
01.01.2012 20:07 Uhr von J4ck3D
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
verdammte idioten
Kommentar ansehen
01.01.2012 21:31 Uhr von farm666
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: Falsch! Nicht jedes leben ist wertvoll! Den wert eines lebens muss erst bewiesen werden. Menschen mit überheblichkeit, schadenfreude, urmenschliche revier verhalten etc. sind wertlos. Menschen die anderen schaden zufügen sind wertlos.

Ich werte den minus in anbetracht von festgelegten moralvorstellungen als pluswertung
Kommentar ansehen
01.01.2012 22:08 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: Nicht die Gesetzgebung verhindert einen guten D-Böller, es ist der Preisdruck....
Kommentar ansehen
01.01.2012 22:19 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@aminosaeure: quatsch. in anderen ländern sind die böller auch nicht teurer, aber dennoch bedeutend lauter.
Kommentar ansehen
01.01.2012 22:25 Uhr von farm666
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: beweisen setzt taten vorraus. Babys allerdings sind hilflos, von daher ausgenommen.

Hitler oder Gandi, beide haben gehandelt, nur ob Hitler lebenswert betrachtest ist deine sichtweise. Für mich ist Hitlers leben wertlos. Gandi´s leben als außerst wertvoll. Diese beispiele lassen sich auch ins alltägliche übertragen.
Kommentar ansehen
01.01.2012 22:59 Uhr von Maoam2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
tja: Selbst Schuld! Dummheit muss bestraft werden.
Kommentar ansehen
01.01.2012 23:45 Uhr von CatLeeMa
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
...ein MENSCH ist gestorben, andere sind verletzt; und ihr labert hier über die Lautstärke von Silvesterkrachern und findet das noch GUT, dass hier ein Leben geendet hat?

*Fremdschäm*

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?