01.01.12 13:35 Uhr
 3.038
 

Warum immer weniger Brasilianer in die Fußballbundesliga kommen

Große brasilianische Fußballer, wie etwa Lucio oder Carlos Dunga, haben in der deutschen Fußballbundesliga gespielt. Allerdings gab es auch die Gegenbeispiele, die bei den Vereinen nicht überzeugen konnten.

Nachdem 2008 36 Brasilianer in Deutschlands höchster Liga spielten, sind es mittlerweile nur noch 17. Die Vereine, wie zum Beispiel der FC Bayern München, setzen lieber auf einheimische Fußballer.

Brasilianer ändern häufig wenig an der Sprachbarriere und kapseln sich mit ihren Landsleuten vom Rest der Mannschaft ab. Auch gibt es heute selbst in Brasilien genug zu verdienen. Zudem gibt es meist mehrere Besitzgesellschaften.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Fußballer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2012 15:25 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
...muss man ja die Quelle anklicken (mach ich ungern) um die Nachricht zu verstehen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?