31.12.11 13:16 Uhr
 1.404
 

Schadstoffe: Feuerwerk kann zu gesundheitlichen Schäden führen

Abgebranntes Feuerwerk kann, besonders in der Silvesternacht, zu gesundheitlichen Schäden führen. Die Konzentration an Feinstaub sei dann besonders hoch. Pro Kubikmeter Luft seien bereits schon 1.000 Mikrogramm Feinstaub gemessen worden.

Der vorgeschriebene Grenzwert liegt jedoch bei nur 50 Mikrogramm und sei daher schon mehrfach um ein Vielfaches überschritten worden.

Daher müssten Asthmatiker und Personen, die an Herz-Kreislauf-Problemen leiden, besonders vorsichtig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Feuerwerk, Feinstaub, Schadstoff
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2011 13:23 Uhr von Rheinnachrichten
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ne klar: Weder Autor noch Originalmedium kann man es übelnehmen, dass zum Jahreswechsel so etwas geschrieben steht.

Wie immer gilt auch dieses Jahr:

Nehmt die Knappbatterie aus der Hand, die Rakete aus dem Mund und den polnischen Krawallkracher aus dem Popo.

Demnächst heißt es wahrscheinlich: Meiden Sie groß Menschenmengen, auch das ist schließlich eine anerkannte Gefahr. Das Leben ist halt lebensgefährlich.

Deshalb Gesundheit und Glück allen, nicht nur denen, denen nun Angst und Bange geworden ist.

:-)
Kommentar ansehen
31.12.2011 15:08 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, die miesepeter und kellerkinder haben mit dieser sinnlosen meldung wieder mal zugeschlagen. diejenigen, die den ganzen tag nichts anderes zu tun haben, als anderen leuten irgendwas zu vermiesen und schlecht zu reden. sind sicher die gleichen leute, die ständig davon reden, das dies und jenes krebserregend ist.

leute, das LEBEN ist krebserregend! think about it und guten rutsch!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
31.12.2011 15:09 Uhr von Rudster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mfw: o_rly?.jpg
Kommentar ansehen
31.12.2011 15:56 Uhr von uss_constellation
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin ja für Feinstaubplaketten an den Böllern!
Kommentar ansehen
31.12.2011 16:27 Uhr von jpanse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schon wieder: das war doch letztes jahr schon mal da...

Haben diese Hirnverbrannten Affen nichts Wichtiges zu tun?

Feinstaub durch Böller...

Die sollen ma in mein Büro kommen...
Erst kürzlich habe ich nen Rechner vom Kollegen auf dem Vordach mit Druckluft gereinigt...DAS IST EINE FEINSTAUBEXPLOSION.
Kommentar ansehen
31.12.2011 21:47 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nicht nur der feinstaub ist gefährlich. wenn der böller nicht rechtzeitig die hand verlässt, kann es passieren, das teile der hand den besitzer verlassen. ich persönlich finde die batterien ja sehr praktisch, einmal anzünden und das spektakel beginnt.
immer noch besser als der nachbar, der über einen zeitraum von ca. 45min ein böller nach dem andern vom balkon runter wirft. sehr monoton das ganze, aber ok, alle anderen haben ja mitternach ihr zeug verballert und wenn er erst 2uhr zu sich kommt, muss er halt hinterher ran.
solche nachbarn wünsch ich euch nicht, aber ein guten rutsch ins neue jahr.
Kommentar ansehen
01.01.2012 03:03 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gefahr ist eher: dass man sich den Rauch in die Nase pustet beim Anzünden.
Das Stinkt höllisch (eben passiert) ^^
Warum fangen die Dinger auch direkt an Rauch auszuspucken.

@Kati
Von den Batterien sieht man aber auch nur die ersten 2 Sekunden, danach steht das ganze Gebiet in Rauch :D
Kommentar ansehen
01.01.2012 03:28 Uhr von Putzmelone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs überlebt: prost neujahr 2012 an alle die es überlebt haben
Kommentar ansehen
01.01.2012 09:56 Uhr von Kyklop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Kann...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?