31.12.11 12:23 Uhr
 303
 

Spanien: Umweltschützer entsetzt - Dorf jubelte über Atomzwischenlager

Sieben Jahre lang musste das 500-Seelen-Dorf im spanischen Villar de Cañas auf die Entscheidung der Regierung darüber warten, ob es dort einen Standort für Atomzwischenlagerung geben würde.

Diese teilte nun mit, dass in dem Örtchen tatsächlich ein neues Atomzwischenlagers gebaut werden soll. In der wirtschaftlich heruntergekommenen Region entstehen allein durch den Bau 1.000 Arbeitsplätze. Der Bürgermeister des Ortes, José María Sáiz, gab an, dass 80 Prozent der Einwohner das Lager bejahen.

Greenpeace und andere Umweltschützer kritisierten den Bau allerdings scharf. Die Umweltschützer sagten, dass die Volkspartei PP zur Atom-Lobby gehöre. PP ist die aktuell regierende Partei in Spanien.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Greenpeace, Umweltschutz, Umweltschützer, Atomlager
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2011 12:33 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
eine ländliche Region so groß wie Thüringen, aber nur mit 200.000 Einwohnern. Die Jugend ist in Madrid, nur die Alten sind geblieben. Da klammert man sich an jeden Strohhalm, den man aus der Hauptstadt vor die Füße geworfen bekommt.
Gorleben hat man an der DDR-Grenze entdeckt, Wackerdorf
an der tschechischen Grenze. Nur waren die bäuerliche Einwohner damals nicht so "dankbar".

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.01.2012 10:52 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Und weil der Mensch ein Mensch ist,
drum braucht er was zum Essen, bitte sehr!
Es macht ihn ein Geschwätz nicht satt,
das schafft kein Essen her."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten
USA: Kind erschießt aus Versehen zweijährige Schwester
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?