31.12.11 12:13 Uhr
 193
 

Parteispenden: Grüne bekamen mehr, die FDP deutlich weniger

Parteispenden sind ein wichtiger Baustein in der Finanzierung der Parteien und ihrer Tätigkeit zur politischen Willensbildung. Im zurückliegenden Jahr haben sich die Akzente allerdings deutlich verschoben, wie die "Frankfurter Rundschau" berichtete.

Spitzenreiter im Ranking der Empfänger von Großspenden bleibt die CDU mit 516.000 Euro, gefolgt von der bayerischen Schwesterpartei CSU, die 512.000 Euro einsammeln konnte. Die FDP büßte zwar rund ein Drittel des Spendenaufkommens ein, erhielt aber trotzdem noch 320.000 Euro.

Während die Sozialdemokraten 355.000 Euro erhielten, waren es für die Grünen 110.000 Euro. Ein Jahr zuvor waren es gerade mal 60.000 Euro. Grund für die Beinahe-Verdopplung sei nach Meinung von Experten die Machtübernahme der Grünen in Baden-Württemberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, FDP, Partei, Die Grünen, Spende
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2011 12:13 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig die Grünen, wo sie sich doch vor Wochenfrist noch gegen Parteispenden ausgesprochen.

http://www.shortnews.de/...

Vielleicht sollten sie ihr Haltung noch mal überdenken. Mit 110.000 Euro kann man viele Plakate und Flyer produzieren.
Kommentar ansehen
31.12.2011 13:05 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind nur die offiziellen Spenden. Mit 516.000 Euro könnte man grad mal so Merkels und Christian Wullfs Gehalt bezahlen, wenns nicht direkt vom Staat käme.
Der neue Bahnhof von Stuttgart kostet Milliarden...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?