31.12.11 11:27 Uhr
 779
 

Dresden: Ältester Schwulenclub schließt nach Silvester

Die Schwulenbar "Queens" in Dresden-Neustadt gilt als der ältester Schwulenklub in der sächsischen Landeshauptstadt. Doch nach der diesjährigen Silvesterparty soll Schluss sein, das "Queens" solle nach mehr als 13 Jahren seine Pforten schließen.

Gerüchte über die Schließung des Clubs gab es bereits vor knapp einem Jahr, doch nun teilte der Betreiber mit, dass er den Mietvertrag gekündigt habe. Das Lokal müsse nach 13 Jahren dringend renoviert werden.

In den kommenden Monaten soll das Lokal umgebaut werden, danach soll dort wieder eine Schwulenbar einziehen, allerdings mit einem neuen Betreiber.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Silvester, Schließung, Schwulenclub
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?