31.12.11 11:22 Uhr
 657
 

China: Youngman JNP6250G weltweit längster Bus

Zhejiang Youngman JNP6250G. So heißt ein Bus, der jetzt in China vorgestellt wurde. Das Fahrzeug trägt dem Bevölkerungsreichtum im Reich der Mitte Rechnung.

Er ist der längste Personen-Bus der Welt. In seinen 25 Metern Länge finden an die 300 Menschen Platz.

Der Bus wurde mit zwei Knickstellen ausgestattet, sodass der Wendekreis dem eines normalen Busses ähnelt. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs wurde mit 82 km/h angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Bus, weltweit, Länge
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2011 12:41 Uhr von nma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Längster Bus? Wegen 20cm? Naja, sooo neu ist das Ganze ja nun nicht. Doppelgelenkbusse gibt es schon seit einigen Jahren. Seit 2005 beispielsweise fahren in Hamburg Busse des Herstellers Van Hool, die 24,8m lang sind - ebenfalls 2 Gelenke, ebenfalls 4 Achsen. Die zulässige Belegung beträgt darin übrigens 180 Personen.

Hier liegt für mich die einzige Neuigkeit dieser Nachricht: Bei möglichst geringem Sitzeinbau und vielen, vielen Stehplätzen bekommt man also auch 300 Leute in einen 25m Bus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?