31.12.11 10:25 Uhr
 568
 

D-Mark-Designer Reinhold Gerstetter erklärte Hintergründe zur Motivwahl

Die Kunstwerke Reinhold Gerstetters kennt fast jeder. Schließlich waren sie bis vor zehn Jahren in den deutschen Portemonnaies zu finden. Gerstetter, Chefdesigner der Bundesdruckerei plauderte aus dem Nähkästchen über die Motive von Euro und D-Mark.

Beim Euro wollte man "alles ganz neutral" halten, damit sich kein Land ausgegrenzt fühlt. Die D-Mark-Scheine werden jedoch von vielen als die deutlich schöneren wahrgenommen. Gerstetter arbeitete die zweite DM-Notenserie aus, die notwendig war, weil die alte zu leicht zu fälschen war.

Ein Historiker-Gremium entschied über die Motive. Größen wie Goethe oder Dürer, aber auch politische Provokationen wie Marx oder Luther wollte man lieber nicht nehmen. Auch die Frauenquote war wichtig. Weil Maria Sibylla Merian an Basedow litt kam Ihr Bild deshalb auf den wenig verwendeten 500-Mark-Schein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Design, Grafik, Designer, D-Mark
Quelle: einestages.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2011 10:25 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist superinteressant.
Und so schön nostalgisch. Der alte 1000er mit Johannes Schöner sah noch aus wie ein Tausender. Kraftvoll, respekteinflößend. Wer den im Portemonnaie hatte fühlte sich doch wie King.

Das Design spielt meiner Meinung nach für das Vertrauen in eine Währung ebenfalls eine kleine, aber nicht unbedeutende Rolle.
Man misst den Scheinen mehr Wert bei.

Wenn die DM wiederkommt, dann bitte wieder in der Serie 1 (1961-1990).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?