30.12.11 21:25 Uhr
 405
 

Kärnten: Banküberfall - Unbewaffneter erhält Geld ausgehändigt

In Klagenfurt überraschte am heutigen Freitag ein Mann einen Kassierer der Raiffeisenbank-Filiale. Das an der Geldausgabe stehende Personal war so von dem Auftritt des Mannes eingeschüchtert, dass man ihm das Geld aushändigte.

Wie ein Beamter des Landeskriminalamtes der Presse mitteilte, sei der Mann "einfach in die Bank gekommen und hat Geld gefordert und auch ein bisschen bekommen". Er hatte die Angestellten und Kunden nicht mit einer Waffe bedroht.

Die Flucht des Räubers erfolgte zunächst zu Fuß und dann per Fahrrad. Bisher wurde der 1,70 bis 1,80 Meter große Mann, mit blauer Jacke und auffällig roter Kapuze bekleidet, nicht erwischt. Wie hoch seine Beute war, wurde nicht berichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Geld, Bank, Überfall, Banküberfall, Kärnten
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert