30.12.11 20:42 Uhr
 216
 

Schweiz: Unbewaffnet und unmaskiert mit Tasche zum Banküberfall

Nur mit einer Tasche "bewaffnet" hat heute am Morgen ein 35-Jähriger versucht, eine Filiale der Credit Suisse in Winterthur zu überfallen.

Angekommen in der Bank, gestikulierte er mit Hilfe seiner mitgebrachten Tasche und verkündete einen Banküberfall. Daraufhin suchten einige Kunden auf dem Boden Deckung, flüchteten ins Freie oder blieben einfach stehen.

Letztendlich wurde der Mann von der bereits alarmierten Polizei verhaftet und abgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Bank, Überfall, Tasche, Banküberfall
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger