30.12.11 17:55 Uhr
 3.097
 

Qualität alleine verkauft keine Computerspiele: Website listet die größten Flops

Neben der Qualität entscheidet über den Erfolg von Computerspielen auch die Zugänglichkeit für die Spieler und die geführte Marketingkampagne. Viele Spiele erfüllten eben diese Anforderungen nicht und endeten als Ladenhüter.

Ein solcher Ladenhüter wurde zum Beispiel das von Fans und Kritikern hoch gelobte Action-Adventure "Beyond Good & Evil". Die Charaktere des Spiels waren vielschichtig, die Welt stimmig und die Handlung gesellschaftskritisch. Trotzdem floppte das Spiel.

Opfer der falschen Marketingstrategie waren zum Beispiel die Spiele "Mirrors Edge" oder "Dead Space" aus dem Hause Electronic Arts. Außerdem war deren Veröffentlichung zu Weihnachten 2008 taktisch schlecht gewählt, weil die Konkurrenz sehr stark vertreten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Liste, Flop, Qualität, Gaming
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 17:58 Uhr von merjon
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Never ever! Es waren die bösen Raubkopierer! Falsche Verkaufs- und Marketingstrategie, wer kommt denn auf so nen Blödsinn?


[/ironie off]
Kommentar ansehen
30.12.2011 20:15 Uhr von AnotherHater
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Achja Mirrors Edge war schon ein gutes Spiel. Angeblich hängt EA sehr an der Marke "Mirrors Edge" und will den Nachfolger (falls er wirklich noch in der Entwicklung ist und nicht verworfen wurde) den Ansprüchen des Mainstream anpassen. Toll.

Bei den Sätzen "Die Charaktere des Spiels waren vielschichtig, die Welt stimmig und die Handlung gesellschaftskritisch. Trotzdem floppte das Spiel." musste ich übelst lachen! Korrekt formuliert müsste es heißen "[...] Daher floppte das Spiel." - was traurig ist.