30.12.11 16:37 Uhr
 1.181
 

USA: Menschenaffe "Kanzi" kann Lagerfeuer machen und Hamburger braten

"Kanzi" ist ein 31-jähriges Bonobo-Männchen und lebt im Forschungsreservat des Great Ape Trust in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa. Zwar ist von Bonobos bekannt, dass sie Werkzeuge wie Zweige und Äste benutzen, aber "Kanzi" kann viel mehr als mit Stöckchen nach Ameisen zu angeln.

Seit seinem fünften Lebensjahr kann "Kanzi" selbstständig Feuer machen. Er ist heute ziemlich geschickt im Umgang mit Streichhölzern und Feuerzeugen. Auch einen Hamburger über dem Feuer zu braten, ist für Kanzi kein Problem. Die Wissenschaftler hoffen nun, dass auch sein Sohn "Teco" dies lernt.

Dr. Savage-Rumbaugh erforscht im Great Ape Trust die Intelligenz von sieben weiteren Menschenaffen. Sie sagt, dass "Kanzi" sich den Film "Quest For Fire" hunderte Male angesehen habe und so lernte, wie man Feuer macht. "Feuer ist einer der wichtigsten Faktoren in unserer Evolution", sagt sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburger, Evolution, Menschenaffe, Lagerfeuer
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 16:55 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wollen wir mal hoffen das die Forscher ihn nicht "Rambo"vorspielen
Kommentar ansehen
30.12.2011 17:21 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist daran jetzt ne News? Das Video ist von 2004 und zudem macht der Affe nicht aufgrund eigener Entdeckung und natürliche Art Feuer und Kocht sein Essen sondern weil Menschen ihm das beigebracht haben.
Kommentar ansehen
30.12.2011 17:21 Uhr von Aweed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eternal_waltz: gute idee ist wascheinlich auch hygienischer
Kommentar ansehen
30.12.2011 21:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ungeeignet für McDonalds und BurgerKing denn die Affengewerkschaft verlangt 1 kg Bananen, Äpfel und andere Naschsachen pro Affe und Tag. Das ist deutlich mehr als man den jetzigen Angestellten zahlt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?