30.12.11 16:31 Uhr
 313
 

Finanzamt: 2012 kommt für Unternehmen die E-Bilanz

Etliche Neuerungen kommen auf Unternehmen im Jahr 2012 zu. Eine davon ist die E-Bilanz. Das heißt, der Jahresabschluss ist zukünftig elektronisch zu übermitteln. Im Jahr 2012 - also mit den Daten für das Wirtschaftsjahr 2011 - ist es noch freiwillig, danach ist die E-Bilanz zwingend.

Die E-Bilanz ist eine Folge der 2007 eingeführten elektronischen Einreichung der Steuererklärung ("Offenlegungspflicht"). Nach Meinung des IT-Branchenverbands Bitkom, gehören eine elektronisch eingereichte Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung nun mal dazu.

Die E-Bilanz ist nicht unumstritten. Unternehmensverbände erwarten administrative Belastungen für Unternehmen in Milliardenhöhe und lehnten sie deshalb ab. Aber die Finanzverwaltungen setzten sich letztendlich durch.


WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Bilanz, Finanzamt, Neuerung
Quelle: www.ecmguide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 16:31 Uhr von Justus5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die E-Bilanz ist ein Teil des so genannten »Steuerbürokratieabbaugesetz« (SteuBAG). Das ist eigentlich eine Pervertierung des ursprünglichen Gedankens. Denn die Steuerbehörden sahen darin eine Chance, mehr an Daten abzurufen, als es auf Papier möglich war. Zukünftig gibt es also das "gläserne Unternehmen" in Deutschland, im Rest der Welt nicht. Wahrlich ein toller Standortvorteil....
Kommentar ansehen
31.12.2011 01:38 Uhr von GTE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt nicht: ist schlicht und einfach so nicht wahr, erst für 2013, und damit in 2014, wird die elektronische Bilanzierung zwingend.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?