30.12.11 14:09 Uhr
 1.389
 

Fußball/Schweiz: Der FC Sion steht vor dem Aus - 30 Punkte Abzug

Der Schweizer Fußballverband hat sich den Drohungen der FIFA, alle Schweizer Vereine international zu sperren, gebeugt und dem FC Sion 36 Zähler abgezogen.(ShortNews berichtete)

Da der Verein jetzt nur noch einen Zähler auf dem Konto hat, ist somit der Abstieg fast sicher.

Allerdings kann man davon ausgehen, das Sions Präsident Christian Constantin gegen dieses Urteil des Schweizer Verbandes Revision einlegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Aus, Punkte, Abzug, FC Sion
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 14:09 Uhr von kleefisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch regelrecht Erpressung der FIFA. Da macht der Schweizer Herr Blatter nichts. Sehr merkwürdig. So kann man einen Verein auch ruinieren
Kommentar ansehen
30.12.2011 15:15 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM wurden die Punkte denn abgezogen? Platz genug wäre gewesen... so ists leider eine sehr schlechte News.

Edit: Hab in der Quelle nachgelesen, der Verein hat nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt und für jedes dieser Spiele, unabhängig vom Ausgang, jeweils 3 Punkte abgezogen bekommen.

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 15:28 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Denka auch, dass für den Grund Platz gewesen wäre.

Es wurden auf jeden Fall Spieler aufgestellt, die keine Berechtigung hatten. Warum allerdings auch Punkte für verlorene Spiele abgezogen werden ist mir irgendwie schleierhaft.

Genauso schleierhaft ist mir auch, warum es überhaupt noch nationale Fußballverbände gibt, wenn am Ende sowieso die FIFA bestimmt.

Naja, anscheinend sind nicht nur in Deutschland falsche Zwanziger im Umlauf...
Kommentar ansehen
30.12.2011 15:39 Uhr von DonDan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind: 36 Punkte.

Profis. Überall.
Kommentar ansehen
30.12.2011 16:17 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fuxxa: weil sion auch bei der EL Quali nicht berechtigte Spieler verwendet hat. Immerhin muss nur der Sion leiden und nicht Basel, die wollten erst die komplette Liga für Internationale spiele sperren. Nur wenn man nichts zu thema weiß, sollte man keine blöden Bemerkungen mahen
Kommentar ansehen
30.12.2011 18:21 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sich die Sachlage so verhält, wie Allmightyrandom sie schildert, ist dieses Urteil völlig Korrekt. In jeder Liga in jeder Sportart darf man nur mit spielberechtigten Spielern spielen. Beim Volleyball verliert man ein Spiel z.B. 0:3 (0:25, 0:25, 0:25), wenn ein nicht spielberechtigter Spieler auch nur einen Ballwechsel mitspielt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?