30.12.11 06:18 Uhr
 6.683
 

Luftangriff: Türkische Armee wirft Bomben auf eigenes Volk (Update)

Die türkische Armee bombardierte in der Nacht vom vergangenen Mittwoch zum Donnerstag eine Menschenmenge in der Türkei an der Grenze zum Irak. Man nahm an, es handelte sich um Anhänger der Partei PKK. Wie sich jedoch herausstellte, waren es lediglich Jugendliche, die Benzin geschmuggelt haben (ShortNews berichtete).

Deswegen kam es am gestrigen Nachmittag zu Demonstrationen in Diyarbakir, Yüksekova und Semdinli. Die Bevölkerung ist über die brutale Armee-Gewalt und den Tod der 15- bis 20-jährigen Jugendlichen schockiert. "Alle meine Verwandten und Freunde sind tot", erzählt einer der Überlebenden fassungslos.

Ein Offizier, der nicht mit Namen genannt werden möchte, gab mittlerweile zu, dass man in Wirklichkeit gar nicht genau wusste, um was für eine Bevölkerungsgruppe es sich bei dem "Massaker" gehandelt hatte. Es gab lediglich Vermutungen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Türkei, Update, Armee, Grenze, Massaker, Volk, Luftangriff, Brutalität
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 06:28 Uhr von Rechthaberei
 
+17 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 06:30 Uhr von Rheinnachrichten
 
+56 | -30
 
ANZEIGEN
Hochachtung: Dieser Artikel ist sachlich richtig, gibt das Original angemessen wieder, enthält keinerlei Meinungsverdrehung des Autors, bedient sich einer stilsicheren Grammatik und Ausdrucksweise und ist daher das beste Stück Shortnews, das ich zu diesem Thema bisher gelesen habe.

Dickes Plus++++

Alles weitere darf diskutiert werden. Aber bitte, liebe Extreme, hört auf, Euch gegenseitig mit Dreck zu bewerfen. Es langweilt die Vernünftigen!

:-)
Kommentar ansehen
30.12.2011 06:59 Uhr von culturebeat
 
+11 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 07:30 Uhr von ElChefo
 
+65 | -26
 
ANZEIGEN
culturebeat: Dumm nur, das die Getöteten aber wohl weder mit Sturmgewehren bewaffnete Terroristen noch bombenlegende Tötungsmaschinen waren, sondern nur ein Häufchen 15-20jähriger, die billigen Diesel aus dem Irak geschmuggelt haben.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 07:41 Uhr von LhJ
 
+57 | -7
 
ANZEIGEN
@ElChefo: gibs auf... culturebeat hat die News sicher gar nicht gelesen sondern beim Wort "Türkei" schon aufgehört.
Kommentar ansehen
30.12.2011 07:47 Uhr von HuaYuanChia
 
+29 | -23
 
ANZEIGEN
Wenn: ich mir die Kommentare der türkischen User auf Youtube und anderen Seiten mal so ansehe, stelle ich mir nur die Frage wie diese Leute noch in Europa "Anti-PKK" Demos veranstalten unter dem Motto "Türken und Kurden sind Brüder".

Man hat bei diesem Vorfall bewusst in Kauf genommen das es Zivilisten sind, Zitat:
"denn ein Offizier gab gegenüber dem Nachrichtenportal der regierungsnahen Zeitung "Zaman" zu, man habe nicht genau wissen können, "ob diese Leute PKK-Mitglieder oder Schmuggler waren"."

Die Ignoranz des türkischen Staatsapparates ist Maßlos. Mein Beileid an diejenigen die diese zu Spüren bekommen.

@LhJ
Du liegst falsch. Diese Leute versuchen jedem weißzumachen das die Ursache sämtlicher Probleme die PKK ist. Das die PKK ohne Rückhalt im großteil der Bevölkerung nicht existieren kann wird grundsätzlich verschwiegen bzw. abgestritten. Sonst taucht ja noch die Frage auf woher dieser Rückhalt kommt ;)

Wie in allen anderen Konflikten(Zypern, Armenier, Christen allgemein.) sind immer die anderen Schuld und man wird ja nur missverstanden.

[ nachträglich editiert von HuaYuanChia ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 08:01 Uhr von usambara
 
+30 | -13
 
ANZEIGEN
erinnert mich an das hier: http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
30.12.2011 09:37 Uhr von Ypsilon9999
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 09:46 Uhr von UICC
 
+26 | -22
 
ANZEIGEN
Damit ist mein Türkeiurlaub: nächstes Jahr endgültig gestorben. So etwas unterstütze ich nicht.

Hallo? Die Bombardieren die eigene Bevölkerung? Und selbst wenn es PKK Anhänger wären - wieso wird hier einfach bombardiert?

Die haben doch nicht alle Latten am Zaun!
Kommentar ansehen
30.12.2011 10:07 Uhr von culturebeat
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 10:12 Uhr von Rheinnachrichten
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Hohe Gemeinde: Folgender Argumentationsstrang im elften Eintrag:

Die Überschrift ist reißerisch. Ein Luftangriff mit 35 Toten ist selbstverständlich "brutal", aber "extrem brutal" ist eine Steigerung, die durchaus Anlass zu Kritik sein kann und die im
Kern sogar nicht unberechtigt ist.

So gesehen, müssten auch alle Luftangriffe extrem brutal sein. So weit ich mich erinnern kann, war der von einem Deutschen befohlene fatale Luftangriff auf einen afghanischen Konvoi ebenfalls "extrem brutal", war er doch auch für viele Unbeteiligte tödlich.Nur so hatte es damals keiner geschrieben.

Wir sollten unseren Horizont (bekanntermaßen ein deutscher, manchmal ein europäischer, seltener ein globaler) immer in Frage stellen.

Meine Einschätzung des Artikel bleibt trotzdem bestehen. Das Plus ist vergeben und es ist der bisher beste Artikel, der dazu geschrieben wurde.

:-)
Kommentar ansehen
30.12.2011 10:14 Uhr von UICC
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Du machst mein Bild von in Deutschland lebenden Türken leider nicht besser. Bravo. Und btw. das Amt zahlt doch keine Flüge mit Rückflugticket.

[ nachträglich editiert von UICC ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 10:58 Uhr von UICC
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: OMFG, das ist eine übliche Floskel hier bei Shortnews. Worüber Leute sich aufregen können - echt herrlich.
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:21 Uhr von RickJames
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
Ich finde es bemerkenswert wie einige Menschen sich doch über diesen Vorfall empören aber gleichzeitig die Bombardierung Palästinensischer Schmugglertunnel verteidigen. Wieso ist das Eine okay aber das Andere nicht?
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:21 Uhr von supahstar84
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
naja so tragisch es auch ist.......aber bei SOVIELEN anschlägen der pkk TERRORISTEN ......die über die berge des irak in die türkei eindringen.... soldaten, polizisten und zivilisten töten... und wieder zurück über die grenze abhauen....kann ich mir gut vorstellen, das die türkische arme vermutet ...das es sich bei den 20 zivilisten um terroristen gehandelt hat...zumal sie auch illegal über die irakische grenze kamen.......solche "rein - raus" anschläge der pkk kamen schon tausende mal zu stande...... auch da, wo 25 türkische soldaten getötet wurden-.....immer die selbe taktik....

trotzdem ist es tragisch....

[ nachträglich editiert von supahstar84 ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:39 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Hat Schwesterwelle eigentlich schon sein Ankara-Ticket ??? oder grins der immer noch rum und wartet auf den Weihnachstmann ??
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:49 Uhr von Copykill*
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Culturebeat will doch nur provozieren.
Er bedient die typischen Klischees, und viele springen drauf an und fühlen sich provoziert.
Solche Menschen einfach ignorieren.
Nicht kommentieren, nicht bewerten.
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:53 Uhr von culturebeat
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:55 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 12:24 Uhr von culturebeat
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2011 13:58 Uhr von ~frost~
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
culturebeat: du bist der Grund, wieso sich die Türken für ihre Deutschtürken schämen.
Kommentar ansehen
30.12.2011 14:12 Uhr von J4ck3D
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
keine partei: es ist leider ein unfall passiert genauso wie damals mit der bundeswehr, jetzt darüber stundenlang zu argumentieren bringt nichts. und übrigens ist die pkk eine terroristische organisation welche ständig anschläge in der türkei mit toten verübt und keine harmlose partei
Kommentar ansehen
30.12.2011 14:43 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@culturebeat: wusste gar nicht, dass sich npd-idioten so gepflegt ausdrücken können. fast könnte man dir den türken abkaufen.
Kommentar ansehen
30.12.2011 15:45 Uhr von Crusader2012
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wo ist jetzt KonstantinG.? Passt das nicht in sein heiles Türkenweltbild?
Kommentar ansehen
30.12.2011 16:13 Uhr von maxklarheit
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
das 4 mal klartext weil schwer von oh wei Crushial das ist jetzt dein 2 versuch mit dem Thema oder? gestern Abend wurde schon von dir die selbe NEWS gelöscht, und jetzt versuchst du es einfach wieder? und das beste vor deiner gelöschten News gestern Abend wurden schon news von 2 anderen mit dem selben Inhalt gelöscht.

und jetzt der ober Hammer diese News ist doppelt einmal hier
http://www.shortnews.de/... und dort lobt crushial dem autor Rheinnachrichten dafür und jetzt kommt die selbe news von crushial und dafür lobt Rheinnachrichten crushial zurück haha aber beide news sind identisch sogar beim 4 versuch Leute bleibt es gleich.

ich wiederhole mich ungern aber ich sage es einfach mal im Klartext.

Ach Leute kommt schon, jetzt denkt doch mal drüber nach.

Wen ein Soldat nun mal einige Personen im Dunkeln, in einem umkämpften PKK Terroristen Gebiet sieht... die sich verstecken, auf abgelegenen Pfaden sich bewegen, Deckung suchen und weglaufen ist es doch klar das er erst gar nicht das Risiko eingeht abgeschossen zu werden. Dazu noch an der grenze zu einem Terror Staat.

Jeder Soldat würde in dieser Situation erst schießen und danach sich fragen obs wirklich Terroristen war, es gilt im Krieg: wer zögert stirbt zuerst.

das selbe ist bei den USA Anti Terrorangriffen passiert ist, dort sind doch auch weit aus mehr Zivilisten ausversehen getötet worden. schon nach einem Tag war keine rede mehr davon alles vergessen, und niemals musste deswegen Rechenschaft gelegt werden hier wird es genau so sein.

Jeden Tag Tötet Israel aus versehen im Kampf gegen Terroristen, Zivile Palästinenser und es interessiert niemanden genau wie es niemanden jetzt interessiert (außer den angehörigen der Opfer natürlich) schon morgen ist es Schnee von gestern.

Es passiert immer wieder das Zivile ins Schussfeld im Krieg geraten aber das was ihr hier an Beleidigungen los werdet....ich begebe mich mal nicht runter zu eurem Niveau und Reiße mich mal zusammen und weise nur drauf hin das es nicht okay ist, ihr provoziert regelrecht. Ich bitte jeden Türken nicht auf diese Provokationen einzugehen ruhe bewahren und sachlich ohne Beleidigungen kommentieren weil der klügere nachgibt

nun her mit den minusen weil ich mal für jeden Klartext geschrieben habe.

(An Admin: falls Sie meinen Beitrag sperren oder editieren. Würde ich sie bitten die Kommentare über mir mal durchzulesen und gleich mit löschen zb:
Digitalkaese:die Brutalität der Türkei-Armee schockiert, sondern auch die Brutalität türkischer U-Bahnschläger. :-) Oder sind das auch Türkische Armeeangehörige?
MadeInGermany: Wo ist bei euch türken das Problem? Dank ewig langer Inzucht dürfte es nicht schwer fallen,ähnlich aussehende Primaten zu finden)

[ nachträglich editiert von maxklarheit ]

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?