30.12.11 06:16 Uhr
 3.543
 

Wissenschaftler fordern die Suche nach Außerirdischen auf dem Mond

Robert Wagner und Paul Davies, Wissenschaftler der Arizona State University, fordern die Suche nach außerirdischen Lebensformen und Spuren auf dem Mond.

Zu diesem Zweck sollen aktuelle und hochauflösende Fotos von Mondmissionen ausgewertet werden. Ähnlich wie beim SETI@home-Projekt sollen auch Freiwillige die Spurensuche übernehmen.

Nutzer könnten dann zum Beispiel vom heimischen Computer aus das Bildmaterial des Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) auswerten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Suche, Wissenschaftler, Mond, Außerirdische, Freiwillige
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 09:39 Uhr von sandra89
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wiesou fördern? Jede Woche hat BILD und youtube neue (verwackelte) UFOs und Kreaturen videos. :)
Kommentar ansehen
30.12.2011 09:48 Uhr von vorlons world
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
yep: und gleich mit der rückseite anfangen.
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:01 Uhr von maxedl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Idealer Beobachtungsposten: wie man in "Reinkarnation - Please Save my Earth" sehen kann.
Von dort könnten Außerirdische ohne große Probleme die Menschheit studieren und
entscheiden wann wir soweit sind ihnen als Handelspartner, Sklaven oder Kanonenfutter zu dienen.
Eventuell verwendet man die Erde aber mal wie in "Bad Taste" als billigen Lebensmittellieferant.
Oder die Erde ist ein Naturreservat/Quarantänebereich dem sich offiziell kein Raumschiff nähern darf.
Spätestens wenn die Hyperraum-Umgehungsstraße hier gebaut wird, werden wir es erfahren.
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:02 Uhr von Schweinezwerg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte dort: Leben gefunden werden, oder wo auch immer, wird ein amerikanisches, würfelförmiges Raumschiff erscheinen und sagen: "Sie werden demokratisiert werden, Widerstand ist zwecklos!".

;)
Kommentar ansehen
30.12.2011 11:26 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Erstmal ein Minus für die Quelle nichts für ungut Saftkopp :) *wink

und dann fordere ich noch das man mit der Suche nach Kobolden unter Norwegens Steinen ...... das ist nämlich auch enorm überlebenswichtig für die Menschheit

:) Frohes Neues :)
Kommentar ansehen
30.12.2011 12:05 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Saftkopp: Hol dein Bruder zurück aus der Klapse, oder schreib auch solche Autorenkommentare
Kommentar ansehen
30.12.2011 15:15 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schweinezwerg: Mein Name ist Locutus von Obama...
Kommentar ansehen
31.12.2011 12:29 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
noch mehr Außerirdische? Man hat doch schon die Arkoniden dort gefunden :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?