29.12.11 22:29 Uhr
 382
 

Essen: 21-Jähriger biss Polizisten nach ausländerfeindlicher Pöbelei

Donnerstagnacht musste sich die Essener Polizei mit einem 21-Jährigen auseinandersetzen. Der hatte gleich zwei Mal einen Polizeieinsatz ausgelöst. Bei seiner Festnahme vor einem Krankenhaus widersetzte sich der aggressive junge Mann mit Schlägen, Tritten und Bissen.

Bereits am Abend zuvor war er am Viehofer Platz aufgefallen. Er lieferte sich eine handgreifliche Auseinandersetzung mit mehreren Personen und zerschlug die Glasscheibe einer Lampe vor einer Gaststätte. Mit Schnittverletzungen musste er ins Krankenhaus. Doch statt nach Hause zu gehen, pöbelte er weiter.

Zunächst grölte der junge Mann im Eingangsbereich des Krankenhauses ausländerfeindliche Parolen. Eine 19-Jährige wurde mit ihrem Freund zunächst beleidigt und dann attackiert. Als der Mann bereits im Wagen saß, biss er einem Polizeibeamten so fest in die Hand, dass der nun dienstunfähig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Essen, Verhaftung, Pöbelei
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2011 04:26 Uhr von iarutruk
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
deutscher richterspruch: 3 monate auf bewährung.

mein richterspruch: 2 jahre ohne bewährung mit arbeitsdienst in einem steinbruch, oder bergwerk.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?