29.12.11 21:03 Uhr
 159
 

Lindau: Hund trieb auf Surfbrett im Bodensee - Polizei rettete ihn

Die Wasserschutzpolizei Lindau musste heute einen jungen Bullterrier auf dem Bodensee vor Lindau aus der Seenot retten.

Das Tier war auf ein Surfbrett gesprungen, was sich löste und anschließend raus auf den See trieb.

Die Polizei fuhr mit einem Boot zu dem Hund und nahmen das unverletzte Tier wieder in Sicherheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Hund, Bodensee, Lindau, Surfbrett
Quelle: vorarlberg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!