29.12.11 20:38 Uhr
 4.045
 

2012 wird es viele Neuerungen im Bereich Technik geben

Im Jahr 2012 wird es viele Neuerungen im Technik-Bereich geben. Zum einen wird das Fernsehen ab 1. Mai nur noch digital empfangbar sein. Das analoge Fernsehen wird ganz abgeschafft. Außerdem werden ab dem nächsten Jahr die Wartezeiten bei Servicenummern kostenlos.

Und die Internetverbindung darf bei einem Providerwechsel höchstens einen Tag unterbrochen sein. Außerdem dürfen keine versteckten Abos mehr im Internet angeboten werden. Der Verbraucher muss über den Preis informiert werden.

Des Weiteren können die Firmen 2012 erstmals ihre Jahresabschlüsse elektronisch beim Finanzamt einreichen. So sparen die Firmen die Papierkosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Technik, High Tech, HDTV
Quelle: www.it-times.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2011 20:47 Uhr von Karma-Karma
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jajaja: Interessante Neuigkeiten, auf die man achten sollte, ob sich tatsächlich auch alle dran halten... Überhaupt wird 2012 ein tolles Jahr http://www.paramantus.net/... (Vorsicht, Satire)
Kommentar ansehen
29.12.2011 21:23 Uhr von MBGucky
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Falsch: wer Kabel-TV hat, kann auch am 1. Mai noch analog schauen. Die Abschaltung betrifft nur die TV-Übertragung via Astra 19.2

Versteckte Abos gelten auch jetzt schon als Verbrauchertäuschung.

Dem Kommentar von Pansy kann ich mich nur anschließen.
Kommentar ansehen
30.12.2011 04:06 Uhr von Mika_lxxvii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Minus: von mir, weil bis auf die Abschaltung ist da nix Technik sondern Gesetzes- bzw. Verordnungsänderungen

und Gesetze sind keine technischen Neuerungen ^^
Kommentar ansehen
30.12.2011 07:52 Uhr von AnotherHater
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass diese Neuerungen zur Hälfte nicht technisch, sondern rechtlicher Natur sind? Die Umstellung von analog TV auf digital TV ist in meinen Augen nicht einmal eine Neuerung - wenn, dann eine Erneuerung.

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
30.12.2011 10:26 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Analog/Digital betrifft nur TV-Empfang per Astra.

Und das mit den Warteschleifen ist noch nicht durch weil der Vermittlungsausschuss des Bundesrats sich am 14.12 eben noch nicht einig war. Deren nächste Sitzung ist erst ca mitte Januar. Im übrigen soll es eine übergangfrist von einem Jahr geben in dem (mindestens) die ersten 2 Minuten kostenfrei sein müssen..
Kommentar ansehen
30.12.2011 16:23 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@globi123: Wieso ist es denn für dich wichtig, dass der Umstieg zeitgleich (also an vielen Stellen von einem auf den anderen Moment?) erfolgt und nicht nach und nach?

Meine Interpretation ist folgende: Digitales TV an und für sich ist eine Neuerung, der Umstieg von Analog auf Digital eine Erneuerung (des TV Empfangs). Dabei ist für mich der Umstiegszeitraum nicht relevant.
Kommentar ansehen
30.12.2011 19:40 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einzige Neuerung ist die Tatsache, dass die Jahresabschlüsse erstmals elektronisch beim Finanzamt abgegeben werden können.

Die Umstellung von Analog auf Digital ist keine technische Neuerung, denn das Digital-TV gibt es ja schon seit über 10 Jahren. Und wie globi123 zwar etwas unvorsichtig, aber doch korrekt dargestellt hat, ist eine Abschaltung keine technische Neuerung.

Der Rest ist, wie schon mehrfach hier geschrieben wurde, eine rechtliche Neuerung, keine technische.

Übrigens ist hier irgendwas kaputt. Wenn ich die News negativ bewerten will, steht da nur "Du kannst jede News nur 1x bewerten." Ist das bei euch auch so? :>

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?