29.12.11 20:06 Uhr
 315
 

"Außenspiegel-Affäre" - 1.500 Euro Strafe für Patrick Döring (Update)

FDP-Generalsekretär Patrick Döring machte Mitte November mit der "Außenspiegel-Affäre" auf sich aufmerksam. Er rammte mit seinem Privatfahrzeug ein anderes Fahrzeug und zerstörte dabei den Außenspiegel. Anschließend fuhr er einfach weiter (ShortNews berichtete).

Er gab an, von dem Vorfall nichts mitbekommen zu haben, jedoch fanden sich Zeugen, die das Gegenteil behaupteten.

Nun hat die Staatsanwaltschaft Hannover das Verfahren gegen ihn eingestellt. Er muss nun wegen Fahrerflucht eine Geldstrafe von 1.500 Euro zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Update, Strafe, Affäre, Patrick Döring
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2011 20:14 Uhr von blackpope
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Nur 1.500 Euro?? Das juckt den doch mal so gar nicht ..
Ich hoffe auf seinen Rücktritt..

Man, man, man armes Deutschland...
Kommentar ansehen
29.12.2011 20:15 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die eigentliche strafe dafür: ist der posten als generalsekretär der fdp :p.
Kommentar ansehen
29.12.2011 21:01 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So weit ist es schon gekommen dass einem eine Affäre mit einem Außenspiegel nachgesagt wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?