29.12.11 17:14 Uhr
 300
 

Schweiz: Beziehungsdrama - Vater schoss auf seine Töchter

In Bulle im Kanton Freiburg kam es am gestrigen Mittwoch zu einem Streit zwischen einer 23-jährigen Schweizerin und ihrem Freund, einem 34-jährigen Portugiesen, der der Vater der beiden gemeinsamen Kinder ist.

Vor dem Mehrfamilienhaus eskalierte die Auseinandersetzung. Der Mann zog eine Pistole und schoss auf seine zwei Kinder. Dabei wurde das jüngere Mädchen getötet. Die andere Tochter (6) wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr.

Die Mutter stand während der Schüsse daneben, sie war nicht das Ziel des Anschlages. Am Abend zuvor hätte sich das Paar schon gestritten, so die Polizei. Gegen Abend wurde der geflüchtete Täter nach einer Fahndung entdeckt. Er beging offenbar Selbstmord. Seine Pistole lag neben ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schweiz, Vater, Tochter, Schuss, Beziehungsdrama
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert